Schlagwörter: Bush

“Als sich der Staat einmischte, kollabierte die Wirtschaft”

“….Die US-Zahlen sind schrecklich, wenn man sie sich im Detail anschaut: Dass die Arbeitslosen weniger werden, hat vor allem damit zu tun, dass die Menschen einfach aus dem Arbeitsprozess ausgeschieden sind. Sie geben auf. Das Wachstum des BIP ist konstant, es gibt keinen Ausschlag nach oben. Untersuchungen zeigen, dass wirtschaftlich die Länder den größten Erfolg haben, die die wenigsten Weiterlesen

Europas liebster Amerikaner, leicht lädiert

“….Amerikanische Drohnen töten weiter Terrorverdächtige, im Militärgefängnis Guantanamo auf Kuba sitzen nach wie vor «feindliche Kämpfer» jahrelang ohne Prozess ein, und die Regierung sammelt heimlich Telefondaten von Millionen Bürgern – die Sicherheitspolitik von US-Präsident Barack Obama ähnelt in vielen Punkten der seines Vorgängers George W. Bush – und manchmal geht er sogar noch darüber hinaus…” (Nüchterne schweizerische Analyse hier)

Als Ahmadinejad beinahe in New York erschossen wurde…

One morning in September 2006, during the United Nations General Assembly, President George W. Bush’s daily intelligence brief contained a particularly chilling item. It was three sentences long, and it scared the hell out of the dozen or so White House officials cleared to read it. According to one official, it began, “A U.S. Secret Service agent, in an apparent accident, discharged his shotgun as Iranian President Mahmoud Ahmadinejad was loading his motorcade at the InterContinental Hotel yesterday….”  Spannende Story in “Atlantic