Schlagwort-Archive: Clinton

“Geld, Öl, Katar und Korruption”

Von | 6. März 2019

“….Ich beobachte seit Jahren, was sie so treibt. Libyen, Gaddafis Tod, die Verbindung nach Frankreich, Sarkozy, Geld, Öl, Katar, Korruption, ihre Stiftung, private Bankkonten, enge Verbindungen zu gewissen Leuten beim FBI. Diese ganze Untersuchung zu ihren E-Mails, die ergebnislos war, obwohl sie eine ernsthafte nationale Sicherheitsangelegenheit darstellten – also, nicht … > weiter lesen

Eine Verschwörung – gegen Trump?

Von | 4. April 2018

“Im Windschatten der Russland-Konspiration gewinnt jetzt aber eine andere Verschwörungstheorie an Fahrt – eine gegen Trump. Keiner formuliert sie so verführerisch wie der Ex-Staatsanwalt Joseph diGenova, den Trump in sein Anwälteteam holen wollte, der aber aufgrund von Interessenkonflikten absagte. Wie diGenova im Januar in einem Vortrag ausführte, gab es nach … > weiter lesen

Wer hat diese Rede gehalten?

Von | 15. März 2018

„Das ganze Volk ist zu Recht beunruhigt über die große Zahl illegaler Einwanderer, die in unser Land strömen. Sie besetzen Jobs, die normalerweise von einheimischen Bürgern oder legalen Migranten ausgeübt werden; sie benützen die öffentlichen Dienste und bürden so unseren Steuerzahlern zusätzliche Lasten auf. Unsere Regierung will daher dazu übergehen, … > weiter lesen

Journalismus darf kein Umerziehungsprogramm sein

Von | 1. Dezember 2016

“…..Die 95 Prozent der amerikanischen Journalisten, die für Hillary und gegen Trump waren, wussten natürlich genau, was da draußen los ist, so wie es auch die 95 Prozent der österreichischen Journalisten wissen, die für Van der Bellen und gegen Hofer sind. Die These, die Medien hätten den Wahlausgang falsch eingeschätzt, … > weiter lesen

Nein, Frau allein ist kein Verdienst….

Von | 21. November 2016

(CHRISTIAN ORTNER) Hat Hillary Rodham Clinton die US-Präsidentschaftswahl verloren, weil sie eine Frau ist? An den westlichen wie an den östlichen Gestaden des Atlantiks wird seit dem 9. November einigermaßen fleißig an dieser Erzählung gestrickt. “Sollte Hillary Clinton gegen den Sexisten Donald Trump verlieren, ist das der ultimative Beweis, wie … > weiter lesen

Thank You, Mr. President!

Von | 11. November 2016

“……Die „Tyrannei der vorherrschenden Meinungen und Gefühle“ (John Stuart Mill) organisiert sich in homogenen Milieus selbsttätig. Wir treten nun in die letzte Phase eines solchen Kathederjournalismus ein, es wird zu finalen Überbietungswettbewerben und Ausgrenzungsstrategien kommen. Im Abgang will das deklassierte Feld die verlorene Macht herbeizwingen. So wird es seinen Untergang … > weiter lesen

Ein demokratischer Befreiungsschlag

Von | 11. November 2016

(JÜRGEN POCK) Es war ein Befreiungsschlag gegen die einfältige Belehrungspose, die monatelang von einem arroganten und zu einem großen Teil auch internationalen Gesinnungskartell, bestehend aus Intellektuellen, Medien, Parteietablierten und allerhand politischen Würdenträgern, über das US-Wahlvolk niederging. Die gute Nachricht ist, dass sich die Wähler trotz von oben verordneter Meinungseinfalt gegen … > weiter lesen

US-Wahl: Be careful what you wish for. You just might get it.

Von | 8. November 2016

(THOMAS EPPINGER) Schicksalswahl also. Wieder einmal. Wer in den letzten Wochen die deutschsprachige Berichterstattung zu den amerikanischen Präsidentschaftswahlen verfolgt hat, könnte meinen, Europas Schicksal hinge davon ab, wie der amerikanische Präsident über Frauen oder Mexikaner denkt.
Doch innenpolitische Themen wie die Besetzung des obersten Gerichtshofs, die Straflosigkeit von Abtreibungen, die … > weiter lesen