Schlagwörter: Collomb

Der Zusammenbruch Frankreichs

Gérard Collomb, bis letzten Monat französischer Innenminister und derzeit Bürgermeister von Lyon, ist offenbar pessimistisch hinsichtlich der Situation in seinem Land, so die von Valeurs Actuelles berichteten Kommentare. “Die Menschen wollen nicht zusammenleben”, beklagte Collomb und fuhr fort, dass die Verantwortung für die Sicherheit während der jüngsten Einwanderungswelle “enorm” war. Collomb warnte auch davor, dass es nur “wenig Zeit” gibt, um die Situation zu verbessern. “Es ist schwer einzuschätzen, aber ich würde sagen, dass die Situation in fünf Jahren unumkehrbar werden könnte. Ja, wir haben fünf, sechs Jahre Zeit, um das Schlimmste zu verhindern”, fügte er hinzu. weiter hier