Schlagwort-Archive: Corona

Nach dem Corona-Schock: Wie der Interventionismus die Wirtschaftspolitik infiziert

Von | 30. November 2020

(ANDREAS TÖGEL) Unter obigem Titel stand ein im Rahmen einer Veranstaltung des Wiener „Austrian Institute of Economics and Social Philosophy“ von Prof. Dr. Stefan Kooths vom Institut für Weltwirtschaft in Köln gehaltener Vortrag.
Vorauszuschicken ist, dass die zur Eindämmung der Pandemie ergriffenen Regierungsmaßnahmen zur größten Wirtschaftskrise der letzten 100 Jahre … > weiter lesen

Impfpflicht durch die Hintertür?

Von | 29. November 2020

(C.O.) Im Milieu der vermeintlich liberalen oder gar libertären Anhänger der “Corona-ist-ja-nur-ein-Gripperl”-Theorie grassiert derzeit der Ärger darüber, dass einige Airlines angedeutet haben, künftig nur noch geimpfte Passagiere an Bord zu lassen, so wie vielleicht auch Restaurants, Opernhäuser oder andere Orte, an denen viele Menschen zusammentreffen das handhaben werden. Damit, so … > weiter lesen

Gute Geschäfte mit Groll gegen Corona-Maßnahmen

Von | 29. November 2020

“….Den Anfang hat „Querdenken 711“ gemacht: Unternehmer Michael Ballweg hat im Frühjahr in Stuttgart eine Bewegung ins Leben gerufen, die seitdem deutschlandweit – und darüber hinaus – gegen Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus mobilisiert. An Geld mangelt es nicht, die „Querdenker“ profitieren davon, dass Wut die Geldbörsen zu öffnen scheint. … > weiter lesen

Tests, Impfungen und die sogenannte “Freiwilligkeit”

Von | 29. November 2020

(ANDREAS UNTERBERGER) Eine der größten und unsinnigsten Dummheiten, die gegenwärtig quer durchs Land galoppiert, ist die von der angeblich garantierten und angeblich unbedingt notwendigen Freiwilligkeit aller Corona-Massentestungen wie auch der Freiwilligkeit der künftigen Impfungen. Medien wie Politiker, Regierung wie – ganz besonders – die Opposition übertreffen einander in Beteuerungen: Massentests … > weiter lesen

Corona mag wehleidige Egoisten

Von | 28. November 2020
(C.O.) Weil der Bundeskanzler dieser Tage in sehr klaren Worten von den Menschen gefordert hatte, in den nächsten Tagen und Wochen möglichst niemanden zu treffen, denn “jeder Kontakt ist einer zu viel”, setzte es eine eher kritische Würdigung in der “Neuen Zürcher Zeitung”. Deren Chefredakteur höchstpersönlich befand: “Vielleicht war der
> weiter lesen

Wenn Politikergehirne abstürzen

Von | 28. November 2020

“…. In Singapur gibt es das Programm TraceTogether; wer sich durch die Stadt bewegt, muss sich mit seinem Smartphone im öffentlichen Verkehr, in Läden und in Restaurants ein- und auschecken und damit eine umfassende Datenspur hinterlassen. Dafür bleibt aber das Wirtschaftsleben mit kleinen Einschränkungen intakt. Diesen stillschweigenden Gesellschaftsvertrag scheinen … > weiter lesen

Der wahre Umfang der Corona-Pleiten

Von | 27. November 2020

(Von Christian Demant). Durch die umfangreichen Corona-Einschränkungen sind viel mehr Unternehmen – oder ganz allgemein gesprochen Marktteilnehmer – betroffen als in der Öffentlichkeit dargestellt. Das für diese sogenannte Novemberhilfe eingesetzte Geld, ist das der Steuerzahler, mit dem ansonsten leistungsbereite Bürger für ein staatlich verordnetes Nichtstun bezahlt werden. Wir sehen im … > weiter lesen