Schlagwörter: CUL

Ansichten der neuen “Kurier”-Chefin

(von ANDREAS TÖGEL)  Seit fast 40 Jahren ist Martina Salomon, Doktor der Philosophie, bereits im Zeitungswesen tätig. Ihre lange Karriere führte sie u. a. vom ORF über die „Oberösterreichischen Nachrichten“, zum „Standard“ und zur „Presse“. Vor einigen Monaten trat sie die Nachfolge von Helmut Brandstetter auf dem Sessel des Chefredakteurs des Wiener „Kurier“ an. Sie ist damit die derzeit einzige Frau an der Spitze einer überregional erscheinenden Tageszeitung Weiterlesen

“Die Pflege von Lebenslügen steht im Fokus der Politik”

Der Wiener Historiker Lothar Höbelt war im Club Unabhängiger Liberaler zu Gast. Thema: Liberalismus und Parteienlandschaft in Österreich. Andreas Tögel hat die wesemtlichsten Inhalte notiert. Das Grundproblem des parteipolitisch organisierten Liberalismus in Österreich lautet: Wer eine Partei gründet, möchte etwas vom Staat haben. Die einen fordern günstige Wohnungen und sichere Jobs, a Weiterlesen

Budget sanieren, aber richtig

(A. TÖGEL) Am 14. Jänner sprach Schellhorn im Club Unabhängiger Liberaler zum Thema „Braucht das Land eine nachhaltige Haushaltssanierung? Als langjähriger Leiter des Wirtschaftsressorts der Wiener „Presse“ gehörte  Schellhorn zu den wenigen liberalen Publizisten im Lande. Als nunmehriger Vorstand der marktorientierten Denkfabrik „Agenda Austria“ sieht er seine Aufgabe in der Verbreitung und Stärkung des Bewusstseins in der Bürgerschaft, daß der Staat nicht für die Lösung jedes Problems zuständig sein kann. Er betont dazu ausdrücklich, den Staat nicht „zerstören“, sondern vielmehr dazu beitragen zu wollen, Weiterlesen