Schlagwörter: Deloitte

So läßt man die Wirtschaft aufblühen!

Enorme Kosten: Mittelstand muss internationale Geschäfte offenlegen. Ende Mai ist die Begutachtungsfrist für das neue Gesetz zur Verhinderung von Steuerhinterziehung abgelaufen. Nun muss der Gesetzesentwurf dem Nationalrat zur Abstimmung übergeben werden. Eine Zustimmung ist wahrscheinlich. Obwohl es hauptsächlich für große, internationale Unternehmen geplant war, sind auch große Teile des Mittelstands von dem Gesetz betroffen, sagte Gabriele Holzinger von Deloitte Österreich den Deutschen Wirtschafts Nachrichten. Es drohen hohe Kosten. (weiter hier)

Österreich schmiert ab

“……Die Wirtschaftsprüfer von Deloitte sehen den Wirtschaftsstandort Österreich international nur mehr im Mittelfeld, die heimische Standortpolitik habe unübersehbaren Nachholbedarf. Seit 2012 hat sich Österreich in internationalen Standortvergleichen hinter den Top 20 eingependelt, geht aus dem heute, Mittwoch, präsentierten “Deloitte Radar 2015″ hervor…” (hier)

Wirtschaftsstandort: Österreich verspielt seine Zukunft…

“….Nach der Kritik der Industriellenvereinigung (IV) und von Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl (ÖVP) im vergangenen Jahr an der abnehmenden Wettbewerbsfähigkeit des heimischen Standorts schlägt nun auch der Wirtschaftsprüfer Deloitte Alarm: Im internationalen Vergleich falle Österreich kontinuierlich zurück und verspiele damit sein Zukunftspotenzial, warnt Deloitte….” (hier)