Schlagwörter: Depression

Die falschen Lehren aus der Grossen Depression

Aus Fehlern soll man lernen. Es scheint aber, dass gerade bei der verheerendsten wirtschaftlichen Katastrophe des letzten Jahrhunderts – der Grossen Depression – inkorrekte Schlussfolgerungen gezogen wurden. So wird heute bei vielen Ökonomen die Meinung vertreten, die Weltwirtschaftskrise der 1930er Jahre Weiterlesen

“Es ist brandgefährlich”

Is the world economy heading for the rocks of recession, mass default and financial collapse? Global bond markets might seem to suggest quite unprecedented downward pressure, worse than in the Great Depression of the 1930s, on economies.“ – bto: Auch auf die Gefahr hin, dass ich in meinen Sorgen immer extremer werde, denke ich, dass wir uns in der Tat vor Problemen befinden, die noch größer sind als in den 1930er-Jahren. Wir haben auch mehr Erfahrung und Instrumente. Aber es ist brandgefährlich. mehr hier

“Wir erleben eine Depression in Zeitlupe”

„For these reasons, I believe that monetizations of debt and currency depreciations will eventually pick up, which will reduce the value of money and real returns for creditors and test how far creditors will let central banks go in providing negative real returns before moving into other assets.“ – bto: was man durch die Begrenzung von Bargeld verhindern will. mehr hier

CIA: Den USA droht schwere Depression

“In an exclusive interview with Money Morning, Jim Rickards, the CIA’s Financial Threat and Asymmetric Warfare Advisor, has stepped forward to warn the American people that time is running out to prepare for this $100 trillion meltdown. “Everybody knows we have a dangerous level of debt. Everybody knows the Fed has recklessly printed trillions of dollars. These are secrets to no one,” he said….” (hier)