Schlagwörter: Derivate

Die Derivate-Bombe tickt schon laut

“Die EZB und die chinesische Zentralbank haben entschieden, auch minderwertige Wertpapiere als Sicherheiten für Kredite zu akzeptieren. Damit beflügeln sie den Trend der Banken, sich immer stärker am Derivate-Markt zu engagieren. Schon jetzt ist der Derivate-Markt über 700 Billionen Dollar schwer – ein Impuls kann die Bombe zünden.”

Niedlich, irgendwie…

…Im Rahmen der Budgeterstellung wurde mir immer gesagt, es handle sich dabei um sogenannte Zinstauschgeschäfte. Ich dachte, dass wir uns auf diese Weise einiges an Zinszahlungen ersparen….” (Salzburgs Landeshauptfrau Gabriele Burgstaller erläutert der “Presse” die Funktionsweise der Hochfinanz)