Schlagwörter: Diskriminierung

Diskriminierung? Lasst die Leute doch in

“…..Die allermeisten Menschen sind vom Grunde her entspannt und es ist ihnen schnurzpiepegal, ob jemand Muslim, Jude, Katholik, Buddhist, Hindu oder Sikh ist. Das große Heer der Arbeitsameisen möchte einfach nur seine Arbeit machen, sich abends vor den Fernseher setzen, am Wochenende ins Grüne und immer mal in den Urlaub fahren. Genau die sind es auch, die hier den Laden am Laufen halten./ mehr

Diskriminierung, ein Lifestyle-Accessoire

“…..Obwohl der Rechtsstaat noch nie so untadelig war, die persönlichen Freiheiten noch nie so weit reichten und die Entfaltungsmöglichkeiten noch nie so vielfältig waren wie heute, nimmt die gefühlte Diskriminierung laufend zu. Das Gefühl, diskriminiert zu sein, ist zu einem Lifestyle-Accessoire geworden. Irgendwann im Leben kommt jeder einmal zum Zug: Die Buben sind in der Schule benachteiligt, die Mädchen bei der Berufswahl, die Mütter grundsätzlich, Alleinerziehende erst recht, die Väter bei der Scheidung, die 50-Jährigen auf dem Stellenmarkt, die Migranten bei der Wohnungssuche und so weiter….” (NZZ, hier)

Ende der Diskriminierung: Scharia auch für Nicht-Muslime

“……Citing the need to end discrimination, Aceh lawmakers plan to pass a bylaw this week that would impose a Shariah-based criminal code on Muslims and non-Muslims alike, with offenders facing lengthy caning sessions or jail terms for acts that are perfectly legal elsewhere in Indonesia…..” (Hier)

Warum wird Amerika gar so gehasst?

(C.O.) Die USA sind eine von gewissen Ostküstenkreisen gesteuerte imperialistische Macht, die für Erdöl jedes Verbrechen dieser Welt begeht, andere Nationen überfällt, wenn es ihr gerade innenpolitisch in den Kram passt, mittels Drohnen und Supercomputern wahllos tötet und belauscht und sich in Form der Nato willfährige Vasallen hält, die sie bei Bedarf verwendet, um sich den Rest Weiterlesen

Wenn die Ex-Frauenministerin nach Geschlecht diskriminiert….

“….Verkehrsministerin Doris Bures, vormals Frauenministerin, hat ein Problem mit der Diskriminierung. Mögliches Opfer ist in diesem Fall aber nicht eine Frau, sondern ein Mann, der bei der Bewerbung um eine Spitzenposition im Verkehrsministerium einer weiblichen Kandidatin unterlegen ist….” (hier)

Der Kampf für eine bessere Stadt….

“…..Eine Initiative soll jedoch noch etwas ausführlicher beschrieben werden: Der Berliner Beziehungs- und Fortpflanzungstisch widmet sich der gefährlichsten Form der Diskriminierung, die in unserer Stadt stattfindet – der Diskriminierung bei der Partnerinnen- und Partnerwahl und damit letztlich auch bei der Fortpflanzung. Hier spielt bis jetzt das gesellschaftliche Interesse kaum eine Rolle, hier haben wir kaum etwas zu sagen. Individuelle Präferenzen spielen eine viel zu große Rolle. Das muss sich Weiterlesen

Lieber kulturbereichernd Tanken……

“…….Müssen Tankstellenmitarbeiter ausgezeichnete Deutschkenntnisse haben? Der Unabhängige Verwaltungssenat Steiermark (UVS) ist jedenfalls nicht dieser Meinung. Ein entsprechendes Stelleninserat sei demnach diskriminierend nach dem Gleichbehandlungsgesetz, wie aus einem aktuellen Rechtssatz hervorgeht….” (hier)

Deutsche Grüne: Misswahlen auch für, ähem, weniger Schöne

“….Groß, schlank, lange Beine, hübsches Gesicht – junge Frauen, die an einer Miss-Wahl teilnehmen, sind vor allem eins: schön! Es ist, das kann man so einfach sagen, die Schlüsselqualifikation für diesen Wettbewerb. Doch Grünen-Politikerin Marianne Burkert-Eulitz (40) gefällt genau das nicht. „Bei Miss-Wahlen werden grundsätzlich Menschen unserer Gesellschaft ausgeschlossen. ” Auch weniger schöne Damen sollten eine Chance kriegen…” (mehr hier, ausserordentlich unterhaltsam)