Schlagwort-Archive: Eichengreen

1929, 2008, 20??

Von | 24. August 2015

(C.O.) Seit die Welt im Jahr 2008 in die schwerste Rezession seit 1945 taumelte, wird unter Ökonomen eine zentrale Frage heftig und kontroversiell diskutiert: Haben die Verantwortlichen in den Notenbanken, den Finanzministerien und den Regierungszentralen diesmal die richtigen Schlüsse aus der großen Katastrophe von 1929 gezogen, als Massenelend und letztlich … > weiter lesen

Das Wort zum Wochenstart

Von | 27. Januar 2014

“.….Das Wachstum der Euro-Länder ist weiterhin zu schwach. Und dass die politische Krise fortbesteht, dürfte sich bei den Europawahlen zeigen. Vielleicht übersteht Europa mit seinen Teillösungen ein weiteres Jahr. Es kann aber auch sein, dass 2014 wieder alles in die Luft fliegt…” (Der US-Ökonom Barry Eichengreen von der … > weiter lesen