Schlagwort-Archive: EP

Und wieder mal ein Mißverständnis…

Von | 26. Juni 2016

“….Nach übereinstimmenden Berichten israelischer Medien hat »Palästinenserpräsident« Abu Mazen sich am Sonnabend von Äußerungen distanziert, nach denen israelische Rabbiner von der Regierung in Jerusalem verlangt hätten, Trinkwasser zu vergiften, um einen »Genozid« an »Palästinensern« zu verüben. Die Vorwürfe, habe sich jetzt herausgestellt, seien »unbegründet«.
»Erst vor einer Woche«, hatte der … > weiter lesen

Und wieder ein paar tausend Stimmen für die FPÖ….

Von | 7. Mai 2016

“….Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz, warnt vor einem Sieg des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei der Bundespräsidenten-Stichwahl in Österreich am 22. Mai. “Wenn die extremistische Rechte die Wahlen in Österreich und in Europa gewinnt, wird dies Europas Charakter ändern”, warnte Schulz im Interview mit der vom italienischen Kanal RAI 3 … > weiter lesen

EU-Parlament: Riesen-Spesen, fast ohne Kontrolle

Von | 14. März 2016

“….MEPs can claim £120,000 a year in expenses without providing “real proof” of how the money is spent, because EU officials don’t want to saddle them with an “administrative burden” which would hamper their freedom, a court heard.
EU expenses chief Frank Antoine-Poirel said that only on “very limited occasions” … > weiter lesen

Panikknopf für Dienstwagen der EU-Parlamentarier

Von | 11. März 2016

“…..Mindestens 10,5 Millionen Euro pro Jahr soll ein neues Limousinenservice für die EU-Parlamentarier kosten, wie die Website “Politico” berichtet . Dies entspricht satten 3,7 Millionen Euro bzw. 54 Prozent mehr als bisher für den Transport der Abgeordneten ausgegeben wurde. Als offizieller Grund werden Sicherheitsvorkehrungen angegeben – so soll etwa auch … > weiter lesen

EP: Der unabwählbare Abgeordnete

Von | 19. Juni 2015

“Vor einem Jahr geschah für Bernd Posselt etwas Undenkbares: Bei der Wahl flog er aus dem EU-Parlament. Er hat das zur Kenntnis genommen, ja. Aber er beschloss, es zu ignorieren. Der CSU-Mann macht weiter wie bisher: Jede Sitzung, jedes Foto. Er ist einfach da….” (hier, ziemlich bizarr)