Schlagwort-Archive: Familie

Die Thunberg-Ernmans: Eine unendlich traurige Familiengeschichte

Von | 9. Mai 2019

“……Warum blicken Gretas Augen immer so unendlich traurig, und warum werde ich das Gefühl nicht los, dass dies wenig mit Umwelt-Problemen zu tun, sondern ganz woanders seinen Ursprung hat? Malena Ernman, die Mutter Greta Thunbergs, hat ein Buch über sich und ihre Familie geschrieben. Die Lektüre liefert Antworten und erzählt … > weiter lesen

Wo Orban recht hat, hat er recht

Von | 7. August 2016

(CHRISTIAN ORTNER) Ungarns Regierungschef, Viktor Orbán, schrieb jüngst in einem Essay für die „FAZ“: „Wenn man in der DDR auch nur vorsichtig versuchte, offensichtliche Probleme zur Sprache zu bringen, so wurde dem Zweifelnden gegenüber ein dummes, aber unanfechtbar erscheinendes Argument hervorgebracht: ,Genosse, bist du gegen den Frieden?‘ Die EU, die … > weiter lesen

Herrn Hofers heimliche Helfer

Von | 29. April 2016

“Sie haben bereits neun Kinder und wollen ein zehntes, notfalls mit künstlicher Befruchtung – wie berichtet, sorgt der Fall einer afghanischen Großfamilie in Wien für Aufregung, die rund 5700 Euro vom Staat an Mindestsicherung und Beihilfen kassiert. Und über Umwege binnen kürzester Zeit zu einer Gemeindewohnung kam.” (hier)

Das Primat der Ökonomie über die Familie

Von | 16. Juli 2015

(MARCUS FRANZ) Die OECD hat soeben einen vom österreichischen Frauenministerium beauftragten Bericht veröffentlicht, in dem die Teilzeitbeschäftigung der Frauen und besonders diejenige der Mütter kritisiert wird. Der hohe Anteil der Teilzeitbeschäftigung würde Österreichs Wirtschaft schaden,

EU: Griechische Familiengeschäfte

Von | 3. August 2014

“13 griechische EU-Abgeordnete haben insgesamt 33 Verwandte und Bekannte als Mitarbeiter versorgt. Wie das Nachrichtenmagazin FOCUS meldet, beschäftigt die sozial-demokratische PASOK-Abgeordnete Eva Kaili ihre Schwester Madalena als Bürochefin. Gleich drei Vertreter der rechtsradikalen „Goldenen Morgenröte“ stellten gegenseitig ihre Töchter ein….” (hier)

Hausfrau, ein (fast) ausgestorbener Job

Von | 5. März 2014

“…..Die Hausfrau wird zum “Auslaufmodell” – zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie des Marktforschungsunternehmens GfK. Demnach waren nur mehr neun Prozent der Mütter mit Kindern der Jahrgänge 1996 bis 2008 Hausfrauen. Zum Vergleich: Bei den Müttern der Kriegs- und 68er Generation betrug der Hausfrauen-Anteil noch 53 Prozent….” (hier> weiter lesen