Schlagwörter: FAZ

“Geld, Öl, Katar und Korruption”

“….Ich beobachte seit Jahren, was sie so treibt. Libyen, Gaddafis Tod, die Verbindung nach Frankreich, Sarkozy, Geld, Öl, Katar, Korruption, ihre Stiftung, private Bankkonten, enge Verbindungen zu gewissen Leuten beim FBI. Diese ganze Untersuchung zu ihren E-Mails, die ergebnislos war, obwohl sie eine ernsthafte nationale Sicherheitsangelegenheit darstellten – also, nicht dass sie vorsätzlich die nationale Sicherheit gefährden wollte. Es ging immer nur darum, die Informationen, die sie hatte, zu Geld zu machen für ihre Stiftung…” (Reporter-Legende Seymour Hersh, 81, über Hilary Clinton. Interview hier)

„Mit Daten Menschen manipulieren, so dass sie aufeinander losgehen“

Warnungen davor, wie gefährlich die unvorstellbaren Datenberge in den Händen einzelner Unternehmen werden können, gibt es viele. Überwachung, Missbrauch, Manipulation von Menschen sind die häufig zu hörenden Befürchtungen von Internetskeptikern. Dass ein solcher Warnruf von einem der mächtigsten Unternehmenschefs der Welt, noch dazu aus der Digitalbranche selbst, kommt, ist außergewöhnlich. Umso mehr lohnt es sich hinzuhören, wenn Apples Vorstandsvorsitzender Tim Cook solche Töne anschlägt. weiter hier