Schlagwörter: FB

Uups: Facebook sperrt US-Unabhängigkeits-Erklärung

Mitte der Woche hatte einer der großartigsten Texte der Menschheit Geburtstag: die amerikanische Unabhängigkeitserklärung. Es darf deshalb als peinliche Posse betrachtet werden, dass das Zitat einer der Passagen dieses Textes bei Facebook – einem amerikanischen Unternehmen wohlgemerkt – als „Hassrede“ gelöscht wurde. / mehr

Hassrede ist eben nicht gleich Hassrede

“Leave it to the Washington Post to ignore the real story — Facebook’s massive smearing of legitimate perspectives as “hate speech” and wholesale blocking or removal of counter-jihad material — and to focus on Muslims, and specifically the Hamas-linked Council on American-Islamic Relations, as if they were the real victims of this censorship. In reality, it is being done on their behalf: Facebook’s Vice President Joel Kaplan traveled to Pakistan in July to assure the Pakistani government that it would remove “anti-Islam” material…..” (hier)