Schlagwort-Archive: Franz

Corona: Eine dringende Frage an Herrn Minister Anschober

Von | 15. November 2020

(Dr. MARCUS FRANZ) Der Lockdown wird nun neuerlich Realität. Die politische Hauptbegründung für die Verordnung der harten Maßnahmen ist, dass ein Engpass auf den Intensivstationen drohen würde und ein Zusammenbruch des Gesundheitssystems zu befürchten ist.

Wir lesen zwar seit Monaten täglich in sämtlichen Medien und auf den Dashboards der AGES … > weiter lesen

Die Triage – ein Horrorszenario?

Von | 7. November 2020

(Dr.med. Marcus FRANZ) Seit Anbeginn der COVID-Pandemie geistert immer wieder ein Wort durch die Medien, das bei medizinischen Laien (also bei den allermeisten Leuten) ein unangenehmes Gefühl hervorruft und das man lieber nicht in der Realität erleben möchte. Die Rede ist von

Die Ungarn haben recht

Von | 9. März 2017

” (MARCUS FRANZ) In Ungarn wurde per Parlamentsbeschluss festgelegt, dass alle Asylwerber in Transitzonen auf die Abwicklung ihres Asylantrages warten müssen. Diese sinnvolle Maßnahme hat bei unseren sattsam bekannten Migrations-Fans in allen Lagern natürlich sofort lautes Protestgeschrei ausgelöst: Die Menschenrechte

Beveridge statt Bismarck!

Von | 21. Februar 2017

(MARCUS FRANZ) Österreich ist ein Land, in dem sogenannte Beitragssysteme zur Leistungsfinanzierung im Gesundheitswesen angewendet werden. Die Mittelaufbringung für die Gesundheitsversorgung wird dabei über verpflichtende und einkommensabhängige Beitragszahlungen der Erwerbstätigen sowie über Beiträge der Arbeitgeber

Falschmünzer und Menschheitsretter

Von | 6. Januar 2017

(MARCUS FRANZ) Stellen Sie sich vor, ein Arzt würde einem mündigen Patienten eine gut behandelbare Tumor-Diagnose verschweigen, weil er diese für nicht zumutbar hält. Oder, noch schlimmer, der Arzt hat zwar den begründeten Verdacht, dass etwas gravierendes nicht stimmt, aber er leitet die notwendigen Schritte nicht ein, weil er hofft, … > weiter lesen

Es geht uns gut. Geht es uns gut?

Von | 22. Dezember 2016

(MARCUS FRANZ) Die Frage, ob es Österreichs Wirtschaft und somit der Bevölkerung gut geht, wird immer kontroversiell beurteilt. Je nach Weltanschauung und auch je nach persönlicher Situation wird man die Lage als eher positiv oder als eher schlecht bewerten. Derzeit lobt man sich seitens der SPÖVP-Regierung und meint, es ginge … > weiter lesen

Das Schlepper – Reisebüro der EU

Von | 13. Dezember 2016

(MARCUS FRANZ) Die europäische Grenzsicherungsbehörde Frontex greift täglich bis zu mehrere tausend Migranten aus den Gewässern vor der libyschen Küste auf. Laut eines gut recherchierten Berichtes der Basler Zeitung verzichten die hauptberuflichen kriminellen Schlepper mittlerweile auf Schiffe und setzen die Migranten einfach nur mehr in Schlauchboote, weil sie wissen, dass … > weiter lesen

Wenn Konservative den Bock zum Präsidenten machen (wollen)

Von | 18. November 2016

(MARCUS FRANZ) Es ist absurd, wenn Konservative und Bürgerliche wie etwa die ÖVP-Granden Othmar Karas, Erhard Busek oder Franz Fischler den Präsidentschafts-Kandidaten Van der Bellen unterstützen und ihn als Bundespräsidenten empfehlen. VdB hat über Jahrzehnte Positionen vertreten, die konträr zu den klassischen Werten der Bürgerlichen stehen. Mit der Wahlempfehlung wird … > weiter lesen

Migration und Selbstbetrug

Von | 21. Oktober 2016

(MARCUS FRANZ) Im linken Spektrum überschlagen sich regelmäßig die Jubelmeldungen, wenn unter den hunderttausenden Migranten auch hochqualifizierte Leute gefunden werden. Die Meldungen über diese Sensationsfunde sind zwar längst nicht mehr so häufig wie noch vor einem Jahr, aber sie tauchen immer wieder auf. Damals wurde ja in den Medien und … > weiter lesen