Schlagwort-Archive: FT

Der seltsame Mr. Marsalek aus Wien

Von | 12. Juli 2020

“…The 40-year-old Austrian has led multiple lives, with complicated and overlapping commercial and political interests. Sometimes those interests cleaved to Wirecard’s aggressive expansion plans in frontier markets. Sometimes they coincided with Mr Marsalek’s own sprawling and unusual range of personal investments. And sometimes they seemed to fit neatly with the … > weiter lesen

“Das goldene Zeitalter ist nun zu Ende”

Von | 4. November 2015

“Unterdessen machen sich immer mehr Flüchtlinge auf den Weg nach Deutschland – mit einer Rate von 10.000 pro Tag. … Das Jahrzehnt, das auf Merkels Amtsantritt 2005 folgte, erscheint im Rückblick für Deutschland eine gesegnete Periode gewesen zu sein, in der das Land Frieden, Wohlstand und internationale Anerkennung genoss, während … > weiter lesen

“Ungleichheit war nie schöner als heute”

Von | 1. Juni 2014

“…….Die (relative) Ungleichheit ist heute so groß wie im 19. Jahrhundert? Mag sein. Aber was besagt das schon? War Ungleichheit, um es provozierend zuzuspitzen, je schöner als heute? Sind wir nicht alle krankenversichert, haben prima Jobs, gehen samstags ins Fußballstadion und genießen 30 Ferientage im Jahr?….” (kluger Beitrag zur Piketty-Debatte, … > weiter lesen

Wenn Wirtschaftsjournalismus mit der Wirklichkeit kollidiert

Von | 28. Februar 2014

Der bekannte Financial-Times- Kolumnist Wolfgang Münchau beschreibt auf Spiegel-Online anschaulich, wie Deflation funktioniert und warum wir sie “fürchten sollten” : “Wer damit rechnet, dass die Preise fallen, der kauft sich den Kühlschrank erst im nächsten Jahr, weil er dann billiger sein dürfte. Im nächsten Jahr kauft er ihn dann > weiter lesen