Schlagwort-Archive: Gendern

Der Witz des Jahrhunderts: der „unabhängige“ ORF

Von | 21. August 2021

(ANDREAS UNTERBERGER) Kein Kandidat hat vor der ORF-Generaldirektorenwahl darauf verzichtet: auf ein flammendes Bekenntnis zur Unabhängigkeit der ORF-Redakteure. Wohl jeder, der vor allem in den letzten Monaten ORF gehört hat, hat da hellauf lachen müssen. Denn diese Redaktionen selbst haben ja gerade zuletzt wieder anschaulich gezeigt, wie gehorsam sie auf … > weiter lesen

Willkommen im globalen Wahrheitsministerium

Von | 25. Juli 2021

(C.O.) Der US-amerikanische Amazon-Konzern, längst nicht nur weltweit geschätzter Zustelldienst für alles und jedes, sondern auch einer der größten Filmproduzenten der Welt, hat im Juni einen Leitfaden herausgegeben, mit dem mehr „Diversität, Gleichheit und Inklusion“ erreicht werden soll, um „langjährige Gewohnheiten“ in der Filmbranche zu überwinden.

In diesem „Inclusion Playbook“ … > weiter lesen

Wie rassistisch ist es, Weisswein zu trinken?

Von | 17. Juli 2021

(C.O.) Die Wahnidee, die deutsche Sprache moralisch zu desinfizieren, ist nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern wird auch ein immens politisches werden. Die gute Nachricht: Die Wiener Linien haben das Schwarzfahren abgeschafft, so wie die U-Bahn-Betreiber in München und Berlin. Die schlechte Nachricht: Das heißt nicht, dass wir keine Tickets … > weiter lesen

Keine Damen, keine Herren mehr in der Luft

Von | 14. Juli 2021

Die Lufthansa will zukünftig an Bord ihrer Flugzeuge im Umgang mit Flugreisenden genderneutrale Sprache verwenden. Die Vorgabe gelte für alle Airlines der Lufthansa-Gruppe, darunter Swiss, Austrian Airlines und Eurowings, bestätigte ein Unternehmenssprecher am Dienstag auf Anfrage. „Die Crews sind gehalten, eine Ansprache zu wählen, die alle Passagiere anspricht“, sagte … > weiter lesen

Mode der Unkenntlichkeit

Von | 27. Juni 2021

Der textile Arm der Genderkämpfer*innen heißt Unisex. Optische Unterschiede zwischen Geschlechtern möchte diese Mode durch „neutrale“ Klamotten einebnen, welche notfalls auch ein Berggorilla tragen kann. Firmen haben sich darauf kapriziert, Medien sind enthusiasmiert. Doch beim großen Durchbruch der Anti-Mode hakt es, weil… Ach, lesen Sie selbst./ mehr