Schlagwörter: Gesundheit

Nur Platz 32 für Österreichs Gesundheitssystem

“….Nirgendwo ist das Gesundheitssystem so gut und effizient wie in Hongkong. Österreich landet in der Studie des US-Wirtschaftsinformationsdienstes Bloomberg hingegen im weltweiten Vergleich nur auf Platz 32, noch hinter Ländern wie Chile, Tschechien oder Thailand – und das, obwohl die Pro-Kopf-Ausgaben pro Einwohner bei uns weitaus höher liegen als bei den meisten besserplatzierten Staaten. Im Vorjahr war Österreich noch auf Platz 28 gelegen…” (hier)

Das Gesundheitssystem braucht einen Neustart

(von MARCUS FRANZ) Die Probleme und Konflikte im öffentlichen Gesundheitswesen (GW) entstehen grundsätzlich aus den dort zu beobachtenden konträren Interessen der Akteure bzw. der Finanziers.
Volkswirtschaftlich betrachtet heißt das oberste Ziel im GW Ausgabenminimierung und Kostenbegrenzung, betriebswirtschaftlich gesehen gilt hingegen für die Akteure im GW naturgemäß die Devise Gewinnmaximierung. Anders ausgedrückt: Die Leistungserbringer, also die Gesundheitsbetriebe vom Hausarzt bis hin zur Universitätsklinik müssen aus existentiellen Gründen alle danach trachten, möglichst viele Patienten zu möglichst hohen Gewinnen zu behandeln. Gleichzeitig müssen sie ihre Kosten drücken, wo es nur geht – und das funktioniert immer am besten über Personalreduktion. Die gesetzlichen Krankenversicherungen Weiterlesen

Wie man gesund bleiben kann

(MARCUS FRANZ) Vorsorge, Prävention und Krankheitsverhütung sind gängige Schlagworte, die dem Einzelnen täglich von der Politik, den Medien und den medizinischen Akteuren als der Königsweg zur ewigen Gesundheit präsentiert werden. Im Überschwang der Vorsorgeempfehlungen wird es aber oft verabsäumt, dem Publikum auch zu sagen, was konkret mit diesen Parolen Weiterlesen