Schlagwörter: Gewerbeberechtigung

Wie gehirngewaschen sind wir eigentlich schon?

(C.O.) Wer in Österreich ein Unternehmen gründen will, der braucht dazu nicht nur eine gute Idee und die nötige Kohle, sondern auch eine ganz offizielle Erlaubnis der Obrigkeit, dieses Unternehmen zu betreiben. Der Wisch heißt „Gewerbeberechtigung“ und ist neuerdings in vielen Fällen mit deutlich weniger bürokratischem Aufwand – so etwa einem halben Arbeitstag – als früher Weiterlesen