Schlagwörter: Ghadban

“Der traditionelle Islam weigert sich, sich zu integrieren”

“….Diejenigen, die sich mit dem Islam am stärksten identifizieren und die Texte des Korans wortwörtlich nehmen, sind total gegen unsere Gesellschaft. Das sind die Anhänger des politischen Islam und des Salafismus, sie sind potenzielle Terroristen. Der Dschihadismus kommt aus diesem Milieu. Der traditionelle Islam, das ist Gott sei Dank die Mehrheit, ist friedlich. Er weigert sich aber, sich zu integrieren. Er verlangt eine gleiche Anerkennung seiner Lebensweise wie die der Mehrheitsgesellschaft.” (mehr hier

Deutsche Leitkultur v. Islamische Lebensweise

“,,,,,Die Muslime waren schon massiv auf der Multikulti-Schiene gefahren und bauten ihre Parallelgesellschaften, die ausgehend von der islamischen Identität eine islamische Lebensweise propagierten, das heißt die Befolgung von Schariavorschriften im Alltag. Das Kopftuch breitete sich flächendeckend aus und eine systematische Aushöhlung unseres Bildungssystems in Richtung Geschlechtertrennung durch Klagen gegen Sexualkunde, Sportunterricht und Klassenfahrten fand statt…” (hier)