Schlagwort-Archive: Grenzen

US-Army wünscht sich Schengen-Freiheit

Von | 14. Oktober 2017

“Durch den Schengen-Raum existieren die Grenzen zwischen europäischen Staaten faktisch nur noch auf Landkarten. Das gilt eigentlich für alle, ausser für das amerikanisch geführte Militär, wenn dieses zu Friedenszeiten in Westeuropa übt. Die logische Forderung der US-Armee lautet deshalb, Bewegungsfreiheit soll nicht nur für jene gelten, die schon im Schengenraum … > weiter lesen

Anmerkungen eines nicht Hilfreichen

Von | 25. Juni 2017

“Speziell in Afrika verdoppelt sich die Bevölkerung gegenwärtig alle 30 Jahre, und die Zahl der Geborenen steigt Jahr für Jahr. Der Einwanderungsdruck wird also weiter steigen. Es ist für das europäische Modell zu einer Überlebensfrage geworden, diese Einwanderung nicht zuzulassen, Wer das nicht sehen will, ist ein Traumtänzer. Wer unterstellt, … > weiter lesen

Pro Asyl und andere NGOs fordern: Alle Flüchtlinge nach Europa lassen

Von | 20. Juni 2017

“Nichtregierungsorganisationen lehnen eine “Abschottungspolitik” ab und fordern ein “offenes Europa für Flüchtlinge ohne Obergrenze” und eine Stärkung des Asylrechts. Dabei müssten die nord- und mitteleuropäischen Industriestaaten zunächst die Hauptverantwortung tragen, so die NGOs….” (hier)

“Dann ist das nicht unsere Kanzlerin…”

Von | 16. März 2017

“……Zusammengefasst: die deutsche Kanzlerin setzt sich über gültige europäische Abkommen hinweg (Dublin), öffnet die Grenzen für weit mehr als eine Million Menschen aus Kriegsgebieten, ohne dass auch nur eine zweifelsfreie Identifizierung der Neuankömmlinge möglich wäre, delegiert den Schutz der europäischen Außengrenzen an den türkischen Neo-Sultan und verpflichtet sich im Gegenzug, … > weiter lesen

Schweiz: Grenzsicherung mit Wachtürmen und Zäunen?

Von | 2. Januar 2017

“…..Das Wort wirkt wie aus der Zeit gefallen: Grenzbefestigungsanlagen. Der Bundesrat, so fordert SVP-Nationalrat Heinz Brand …., soll die gesetzlichen Grundlagen schaffen, damit Grenzbefestigungsanlagen erstellt werden können. Und er soll es ohne Verzug tun. Die Anlagen sollen aber nicht wie im Zweiten Weltkrieg feindliche Panzer stoppen, sondern Personen, die illegal … > weiter lesen

Bataclan-Massenmörder reisten vermutlich durch Österreich

Von | 28. September 2016

“Mehr als zweieinhalb Stunden dauerte das Massaker der drei IS-Terroristen im Bataclan-Konzertsaal. 89 Menschen starben – mehr als an jedem anderen Anschlagsort der Pariser Terrornacht des 13. November 2015. Die ungarische regierungsnahe Zeitung Magyar Idök berichtet nun, dass die drei Bataclan-Massenmörder, Ismail M., Samy A. und Foued A., zuvor in … > weiter lesen

Das Risiko offener Grenzen

Von | 18. Juli 2016

“……Der ehemalige Richter am Bundesverfassungsgericht Udo Di Fabio warnt vor einer „Erosion“ des Rechtsstaats in Deutschland. „Vollzugsdefizite und erkennbare Überforderung, Duldung des Rechtsbruchs untergraben das Vertrauen der Bürger in die staatliche Friedensordnung“, sagt er.
Das Risiko offener Grenzen und die fehlende Kontrolle darüber, wo Flüchtlinge untergebracht werden, sollte … > weiter lesen