Schlagwörter: Grexit

Eine mögliche Lösung für Griechenland?

(von KLAUS KASTNER) Es ist an der Zeit, dass man aufgibt, von Griechenland Reformen zu verlangen. Ganz offensichtlich führt das zu (fast) nichts. Stattdessen sollte man Griechenland beim Wort nehmen und der Regierung ihre Wünsche/Forderungen erfüllen.Die Tsipras Regierung hat einige Punkte ganz deutlich und verbindlich ausgesprochen: (a) sie möchte von öffentlichen Gläubigern keine neuen Schulden aufnehmen, um bei diesen Gläubigern fällig werdende Schulden zu bezahlen; Weiterlesen

Die Gefahren des Grexit

“…….Griechenland müsste Kapitalkontrollen einführen, also verbieten, Geld außer Landes zu bringen. Rein theoretisch wäre es machbar, dass die Wirtschaft so isoliert überlebt. Mit Zypern hat man das 2013 ähnlich gemacht: Kein Geld verlässt das Land, dazu jede Menge Nothilfen – und ein Bail-in, also eine Beteiligung der Anleger an der Bankenrettung. Das Problem ist, dass man damals betont hat, der Fall Zypern sei einmalig. Wenn dieses Szenario sich jetzt jedoch in Griechenland wiederholt, beweist die Eurozone eindeutig, dass so etwas immer wieder passieren kann. Darauf werden die Märkte sich einstellen. An dem Punkt würde die Eurozone aufhören, stabil zu sein….” (hier)

“Unbedeutende Liquiditätsprobleme” Griechenlands ;-)

“…..Die griechische Regierung gerät abermals unter Druck. Bis Ende des Monats muss Griechenland Zahlungen auf Kredite, Anleihen, Pensionen und Gehälter in der Höhe von 6,85 Milliarden Euro leisten. Der griechische Finanzminister Varoufakis spricht von “unbedeutenden Liquiditätsproblemen”…..” (hier)