Schlagwort-Archive: Grüne

D: Aussenministerin Baerbock???

Von | 23. November 2021

Grünen-Co-Parteichefin Annalena Baerbock, die im Wahlkampf noch als Kanzlerkandidatin angetreten war, übernimmt gemäss der Liste das Aussenministerium. In der Vergangenheit hatte sich Baerbock wiederholt kritisch zu Menschenrechtsverletzungen in China und Russland geäussert und eine «moralische» deutsche Aussenpolitik gefordert. NZZ, hier

Grüne Klimapolitik: Moralismus, Ideologie und Dirigismus

Von | 23. September 2021

„….Das politische Angebot, das die Grünen den Wählern unterbreiten, ist ein moralisch-fürsorglicher Staat. Dieses Angebot wird vor allem dann nachgefragt, wenn gesellschaftliche Probleme, Krisen oder Katastrophen tatsächlich drohen oder von Politik und Medien an die Wand gemalt werden. Ein zentrales Politikelement der Grünen besteht deshalb darin, zunächst vermeintliche gesellschaftliche Krisen … > weiter lesen

Der Kampf der Grünen gegen die Wirtschaft

Von | 22. Juli 2021

(ANDREAS TÖGEL) Maskentragen, Händewaschen, „Social Distancing“, Lockdowns und die Erlösung verheißende Impfung – allesamt Maßnahmen zur Verhinderung einer Überlastung des Gesundheitssystems durch Corona. Die an der Tür zur Intensivstation drohende Triage war und ist das Schreckensbild, das die Leute zum Gehorsam bewegt.

Nun sind die Ansteckungszahlen in Österreich zuletzt zwar … > weiter lesen

Plagiatsvorwürfe gegen Baerbock: Gutachter spricht von «Schlamperei, Unsauberkeit und dilettantischem Vorgehen»

Von | 30. Juni 2021

„… Der Salzburger Medienwissenschafter Stefan Weber hat im jüngst erschienenen Buch der grünen Kanzlerkandidatin rund ein Dutzend Stellen entdeckt, die ohne Quellenangabe abgekupfert sind. Der Verlag sieht keine Fehler beim Lektorat des Manuskripts. Die Grünen wittern «Rufmord». NZZ, hier