Schlagwort-Archive: Gurlitt

Der Fall Gurlitt: Staatlicher Raub als höhere Moral

Von | 8. November 2017

(Von Markus Vahlefeld)  Ein neues Buch enthüllt akribisch die wahre Geschichte hinter Deutschlands größtem Kunstskandal. Während ein gieriger Staat den Sammler Cornelius Gurlitt in den Tod getrieben hat, klopfen sich die Hetzer vor Stolz und „moralischer Verpflichtung“ gegenseitig auf die Schultern. Staatliche Bereicherung fand – besonders zynisch – unter dem … > weiter lesen

Der expressionistische Rechtsstaat

Von | 23. November 2013

(C.O.) Österreichs Regierung will per Verfassungsgesetz die obszön hohen Pensionen der Nationalbank und anderer staatsnaher Institutionen auf ein halbwegs erträgliches Maß reduzieren. Deutschlands Justiz hat einem alten Mann seinen Kunstschatz unter so starker Rechtsbeugung weggenommen, dass der “Spiegel” von “expressionistischem Rechtsstaat” schreibt. Und der Internationale Währungsfonds erörterte öffentlich,