Schlagwort-Archive: Haferburg

Willkommen im Land der Stromsperren!

Von | 19. Januar 2021

Die Energiewende wirkt. Ein neuer Gesetzentwurf räumt Stromanbietern die Möglichkeit der „Spitzenglättung“ ein. In einfacher Sprache: Stromsperren. Nachdem sich das Vorhaben, Elektroautos stillzulegen, als Rohrkrepierer erwiesen hat, sollen jetzt lieber alle dran sein. Vermutlich werden die Flächen-Netze für einige Zeit abgeschaltet werden müssen. Dann sind lokal auch Wärmepumpen und Ladestationen … > weiter lesen

Paris: Drei Szenen aus der Stadt der Liebe anno 2020

Von | 14. Oktober 2020

“…..In Paris, man nannte es einmal die Stadt der Liebe, trifft die Corona-Krise auf islamistische Attentäter und migrantische No-Go-Areas, die von brutalen Banden beherrscht werden. Diese Gleichzeitigkeit und die vollkommen unterschiedliche Reaktion der staatlichen Ordnungkräfte führen den Bürgern vor allem eines vor: zweierlei Maß./ mehr

Das große Aussteigen

Von | 1. Februar 2020

“…..Das große Abschalten der Kraftwerke kann der Bundesregierung gar nicht schnell genug gehen. Freuen wir uns doch einfach drauf, sehen wir es positiv. Deutsche Demokratie klimafreundlich am Lagerfeuer und bei Kerzenschein. Baut bitte ein Dach über dieses Land. Dann ist es eine geschlossene Anstalt (Henryk M. Broder). Nur, dass die … > weiter lesen

Frankreich im Streik – ein Bericht aus Paris

Von | 15. Dezember 2019

“… Wie stets ist wichtig, was nicht in den Deutschen Medien berichtet wird: nämlich das neue Zusammengehen der Gewerkschaften mit den Gelbwesten. Das macht die gelbe Volksbewegung noch mächtiger. Die Franzosen lassen sich nicht so widerstandslos von der Politik enteignen, wie es vielleicht in Deutschland gang und gäbe ist. Für … > weiter lesen

Gau im Illusionsreaktor (4): Energie lässt sich nicht wende

Von | 14. November 2019

“….Die Energiewende ist wirtschaftlich schon lange vollkommen außer Kontrolle, was aber einige Leute richtig toll finden: Es wurde ein gigantisches Umverteilungssystem vom kleinen Mann zum wohlhabenden und „grünen“ Investor geschaffen. In den letzten Jahren hat sich eine Klimarettungsindustrie etabliert, die Milliarden wie nichts verschlingt – und für das Klima überhaupt … > weiter lesen

GAU im Illusionsreaktor (2): Fröhlich in die Energie-Kulturrevolution

Von | 1. November 2019

“….Regelmäßig begleiten schönfärberische Jubelmeldungen und immer neue Wunderwaffen zur Lösung unlösbarer Probleme den Energiewende-GAU. Unsinnige und falsche Politiker-Aussagen zur Energiewende haben in Deutschland eine lange Tradition. Leider werden die Verantwortlichen von den Medien nur selten mit dem selbstmörderischen Unsinn konfrontiert. Alle machen bis zum bitteren Ende brav mit./ mehr

Die Physik schlägt zurück und Schilda löffelt Licht in Eimer

Von | 6. Mai 2019

“……Die Energiewende-Träume zerplatzen wie Seifenblasen, und die Physik schlägt unerbittlich zurück. Die Bundesnetzagentur fordert eine Verdoppelung der „Reservekraftwerke“ und untersagte bereits in 27 Fällen die Stilllegung alter Kraftwerksblöcke. Außerdem will man ausländische Kraftwerke „unter Kontrakt nehmen“. Derweil werden unverdrossen gut funktionierende deutsche Kernkraftwerke abgeschaltet./ mehr

Peak Populism

Von | 22. Januar 2019

“… Die Sonne muss sehr tief stehen, denn das Jahrestreffen des World Economic Forum (WEF) wirft lange Schatten. Das WEF verweist auf eine neue Umfrage in 29 Ländern. In den Ergebnissen sieht es „eine Zurückweisung des Populismus“, und es fragt: „Ist es Zeit, Peak Populism‘ auszurufen?” Offensichtlich hapert es bei … > weiter lesen

Paris brennt nicht – aber….

Von | 24. Februar 2017

“Seit Jahren lebe ich im Zentrum von Paris. Dieser kleine Bericht soll lediglich eine Sichtweise aus meiner Pariser „Innenstadtblase“ auf die Ereignisse vorstellen, mehr nicht. Denn nach wie vor waschen hier die beamteten grünen Männer von der Stadtreinigung jeden Tag das Trottoir vor unserer Haustür, wird täglich der Müll weitgehend … > weiter lesen

Europa: Die Zwangsbeglücker haben es versaut

Von | 24. Juni 2016

(MANFRED HAFERBURG/ achgut) “….. Brauchen wir mehr Europa? Das fragt ein Europäer, der als Deutscher in Paris lebt, mehrere Monate des Jahres in den Niederlanden verbringt, dessen Tochter und Enkel in Österreich leben und der seine Mutter in Deutschland regelmäßig besucht. Ein Europäer, der sich freute, dass er für sein … > weiter lesen