Schlagwort-Archive: Hamed Abdel-Samad

Uni-Frankurt: Das Kopftuch und der Aufstand der Nieten

Von | 27. April 2019

“…..Linke und muslimische Studenten haben eine Kampagne gegen Susanne Schröter gestartet. Die Snowflakes sind unfähig, Kritik auszuhalten, und bilden sich ein, sie würden unterdrückt, und fordern gar das Berufsverbot für die Expertin für den politischen Islam. Sie sind intellektuelle Nieten, die an Unis nichts verloren haben!/ mehr

Wie realistisch sind Studien zur Integration?

Von | 16. April 2018

“Wenn ich jemanden frage, ob er oder sie das Gefühl hat, dass die Deutschen die islamischen Werte nicht akzeptieren, ist es sehr wahrscheinlich, dass eine Mehrheit dem zustimmen würde. Wenn ich ihn/sie aber unverblümt frage, ob er/sie die deutschen Werte akzeptiert, ist der Befragte fast genötigt, diese Frage zu bejahen. … > weiter lesen

Allahs religiöser Supermarkt

Von | 23. November 2016

Wir kennen die Situation aus unzähligen nächtlichen Fernseh-Diskussionen: Da sitzt eine Vertreterin der muslimischen Glaubensgemeinschaft, gern in wechselnder Intensität verhüllt, einem Islamkritiker gegenüber und verkündet in elaborierten Formulierungen, wie friedliebend und menschenfreundlich ihre Religion doch sei. Und begründet dies mit unzähligen Passagen im Koran. Worauf ihr islamkritischer Kontrahent auf der … > weiter lesen

Das Buch, das nicht erscheinen darf

Von | 7. August 2016

(CHRISTIAN ORTNER) In Deutschland war das Buch ein Bestseller, im September sollte es erstmals in einer französischen Übersetzung erscheinen: die brillante islamkritische Streitschrift “Der islamische Faschismus” des deutsch-ägyptischen Publizisten Hamed Abdel-Samad.

Sollte, wird aber nicht. Der Pariser Verlag “Piranha” teilte mit, das Buch nun doch nicht veröffentlichen zu wollen, die … > weiter lesen

Lesetip: “Der islamische Faschismus”

Von | 30. April 2014

(C.O.) Gewidmet ist das Buch “meiner lieben Mutter. Sie bat mich, es nicht zu veröffentlichen, obwohl sie wusste, dass ich dieser Bitte nicht nachkommen kann.” Ein eher ungewöhnlicher Wunsch einer Mutter an den Sohn, aber ein durchaus nachvollziehbarer. Denn seit Hamed Abdel-Samad sein jüngstes Buch “Der islamische Faschismus – Eine … > weiter lesen

Was Faschismus und Islamismus gemeinsam haben

Von | 29. März 2014

……Der Islamismus erlitt mehrere Niederlagen, wurde aber nie vernichtend geschlagen – anders als der Faschismus in Deutschland und Italien. Das ist der Grund, warum sich der islamische Faschismus so in die Länge zieht…..” (Der Autor Hamed Abdel-Samad lebt in Deutschland, Dder 42-Jährige benötigt permanenten Polizeischutz, denn er hat … > weiter lesen