Schlagwort-Archive: Hanau

Verschwörungsdenken: Längst im Mainstream angelangt

Von | 25. Februar 2020

„….. Der Täter von Hanau hatte nicht nur rechtsradikales Gedankengut in sein Weltbild aufgenommen. Eine große Rolle spielen absurde Verschwörungstheorien. Das Verschwörungsdenken greift immer mehr um sich, es geht einher mit Kapitalismuskritik, Antiamerikanismus und der zunehmenden Paranoia und Irrationalität des kulturellen Mainstreams. Zeit auch das zu thematisieren./ mehr

Variationen des Wahnsinns

Von | 24. Februar 2020

„…. Heute gibt es zwei Arten von Wahnsinn: den anerkannten, der dazu dient, eine Untat zu entschuldigen, und den, der ignoriert wird, damit der Psychopath als Gesinnungstäter dargestellt und die Hetzjagd auf Hintermänner, Verroher des Diskurses und alle „Rechten“ eröffnet werden kann. / mehr

„Ich habe dieses Land satt“

Von | 23. Februar 2020

„……Ich hätte nie gedacht, dass ich das einmal sage, aber ich habe dieses Land satt. Wir können nicht liberal. Wir können nicht Mitte. „Haltung zeigen“ ist kein Schlachtruf der bürgerlichen Zivilgesellschaft, sich den Extremen aller Couleur entgegenstellt. Es ist die Forderung der Extreme, sich als liberale Bürger der Mitte endlich … > weiter lesen