Schlagwort-Archive: Häupl

Die Wiener SPÖ schläft einfach weiter….

Von | 27. November 2015

“…….Häupls Credo „Hinter mir die Sintflut“: Anders ist es nicht zu erklären, dass weder von der SPÖ noch vom Koalitionsübereinkommen irgendein Signal zu Veränderung ausgeht. Das kann sich nach den Verlusten im Oktober nur ein Politiker leisten, dem die Konsequenzen dieses Verhaltens in fünf Jahren völlig gleichgültig sind; der jetzt … > weiter lesen

Wie man Mangel produziert

Von | 13. Mai 2015

(ANDREAS TÖGEL)  Die jeden ersten Mai von den selbsternannten Vertretern der proletarischen Massen ausgegebenen Parolen zählen – neben den allemal putzigen Einlassungen der Genossinnen Bures und Heinisch-Hosek – stets zu den zuverlässigsten Auslösern von Heiterkeit. Wenn in feinstes Tuch

Wie schön, diese Leute aus Steuergeld bezahlen zu dürfen….

Von | 10. April 2015

“…..Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou (Grüne) treffen einander heute Nachmittag zur Aussprache. „Die Koalition ist beendet, die Regierungsarbeit geht weiter“, sagte die Vizebürgermeisterin im Vorfeld. Häupl antwortete, er verstehe nicht, was diese Aussage bedeuten soll….” (hier)

Woher kommen die riesigen Schulden der Stadt Wien her?

Von | 6. März 2014

(A. UNTERBERGER) In Wien ist in den letzten Jahren die Verschuldung geradezu explodiert. Renate Brauner, die Hauptverantwortliche für die Stadtfinanzen, fordert für ihre Schuldenmacherei jetzt sogar eine Ausnahme von den Schuldengrenzen des Stabilitätspaktes. Statt Schuldbewusstsein oder zumindest Besserungs-Versprechen hört man im Rathaus immer nur kühne Begründungen