Schlagwörter: Herzinger

Ich soll reich sein?

“…..Die “Reichen” haben in Deutschland keinen guten Leumund. Sie stehen unter dem Generalverdacht, ihr Vermögen auf Kosten der Gemeinschaft erwirtschaftet oder schlicht ergaunert zu haben. Der Satz des französischen Frühsozialisten Pierre-Joseph Proudhon, nach dem Eigentum Diebstahl sei, hat in der deutschen Öffentlichkeit, und keineswegs nur auf der Linken, erstaunlich viele Anhänger….” (Witziger Essay in der “Welt“)

Raymond Aron und die Kraft des skeptischen Liberalismus

“….Ein nicht nur bei ihren Gegnern, sondern auch unter Liberalen selbst weit verbreitetes Missverständnis ist die Vorstellung, beim Liberalismus handele es sich um ein geschlossenes Denkgebäude, das der Menschheit den Weg zu einem Zustand ungetrübter, idealer Freiheit zu weisen trachte….” – kluger Essay, hier.

Die Auslöschung der bürgerlichen Welt

“…Die Ausrottung des Rauchens und die Ausgrenzung der Raucher aus der Gemeinschaft der Kultivierten ist die Manifestation einer epochalen soziologischen Umwälzung, die seit Jahrzehnten im Gange ist und die nun in wachsender Beschleunigung ihrer Vollendung zustrebt: die Auslöschung der bürgerlichen Welt, ihrer Wertmaßstäbe und ihres sozialen Habitus….” (Kluger Essay in der “Welt”)