Schlagwort-Archive: Hofer

Hofer und Dollfuss

Von | 28. September 2019

(GEORG VETTER)  In einer der letzten direkten TV-Konfrontationen trafen ÖVP-Chef Sebastian Kurz und FPÖ-Chef Norbert Hofer aufeinander und diskutierten die sogenannten vielen Einzelfälle bei den Freiheitlichen. Hofer spielte dieses Thema naturgemäß herunter und verwies unter anderem darauf,

Wie lange kann das noch gutgehen?

Von | 13. Juli 2017

“…..Kaum ein Land bürdet seinen Bürgern so hohe Steuern auf wie Österreich, nirgendwo gehen die Menschen so früh in Pension, kaum ein europäischer Staat hat gemessen an der Einwohnerzahl so viele Flüchtlinge und Migranten zu versorgen. Bürokratie, wohin man schaut. Und was die Verschuldung des Staates betrifft, orientieren wir uns … > weiter lesen

Welterklärer im Krisenmodus

Von | 15. Dezember 2016

“….Die Intellektuellen des sozial-progressiven Mainstream laden politische Themen moralisch so sehr auf, bis am Ende zwischen Thema und Meinung kein Spielraum mehr bleibt. Die Entscheidung der Amerikaner und Briten war schlecht, die Entscheidung von Frau Merkel, über eine Million Flüchtlinge ins Land zu lassen, war gut. Die Entscheidung der Österreicher … > weiter lesen

Der Pyrrhus-Sieg über die FPÖ

Von | 11. Dezember 2016

(C.O.) Dem ganzen Kontinent, gab der deutsche Vizekanzler und SPD-Chef Siegmar Gabriel nach dem Wahlsieg Alexander Van der Bellens via Twitter zu Protokoll, sei “ein Stein vom Herzen” gefallen. Sollte das mit dem Stein tatsächlich so sein, dann haben wir es wohl mit einer eher gravierenden politischen Fehleinschätzung zu tun. … > weiter lesen

Veränderung unerwünscht

Von | 6. Dezember 2016

(JÜRGEN POCK) Nachdem mit Heinz Fischer zwölf Jahre lang ein 68er-Symphatisant in der Hofburg residiert hat, mehr oder weniger im politischen Dämmerschlaf, folgt mit Systemverteidiger Van der Bellen ein weiterer Repräsentant der linken Hegemonialmacht nach. Der einstige Bekämpfer der Eliten

Ein Triumph des Ancien Regime

Von | 5. Dezember 2016

(C.O.) Wenn Österreich tatsächlich „eine Versuchsstation für den Weltuntergang“ ist, wie Karl Kraus gemeint hat, dann kann die Welt seit Sonntagabend erleichtert aufatmen. Nicht der rechtsstehende FPÖ-Kandidat Norbert Hofer wurde da von den Österreichern zum Bundespräsidenten gewählt, sondern der ehemalige

Nach der Wahl ist vor der Wahl

Von | 5. Dezember 2016

(ANDREAS TÖGEL) Der Kandidat der Linken, Alexander Van der Bellen, hat die Wahlen mit deutlichem Abstand vor seinem Herausforderer Norbert Hofer von der FPÖ gewonnen.  Nicht wenige Beobachter, wie auch der der Autor dieses Kommentars, lagen mit ihren Prognosen deutlich daneben. Sie haben das Moment der Beharrung, das die Wahlentscheidung … > weiter lesen