Schlagwörter: Hong Kong

China: Wenn Menschen nach Freiheit rufen und niemand zuhören will

(ANDREAS UNTERBERGER) Das passt so überhaupt nicht in ein linkes Weltbild: Seit Wochen gehen in Hongkong trotz aller Bedrohungen Hunderttausende, bisweilen sogar über eine Million Menschen zum Protest gegen den immer engeren Zugriff der chinesischen Diktatur auf die Straße. Sie kämpfen für nichts anderes als ihre Freiheit, Weiterlesen

Erfolgsmodell Hongkong: So schafft man Wohlstand

“….Am Samstag vor zwanzig Jahren übergab Großbritannien die Kontrolle über Hongkong an China. Heute ist das Gebiet, das der britische Außenminister Viscount Palmerston einst als „karge, praktisch unbewohnte Insel“ beschrieb, immer noch eine der großartigsten Städte der Welt, deren Einwohner einen der höchsten Lebensstandards der Welt genießen….” (weiter hier)

Wozu braucht die SPD eine Offshore-Firma in Hong Kong?

“…..Die SPD hat ein solches Off-Shore-Unternehmen am 19.11.2014 in der Steueroase Hongkong gegründet. Die Gesellschaft ist im Company-Register von Hongkong unter der Nummer 2170731 eingetragen. Direktoren (also Geschäftsführer) sind Jens Berendsen und Matthias Linnekugel. Beide sind auch Geschäftsführer der ddvg (Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft mbH), die der SPD zu 100 Prozent gehört. Die ddvg ist der auf Gewinnerzielung ausgerichtete Unternehmensbereich der SPD mit einem Konzern-Jahresumsatz von mehr als 77 Millionen Euro (2014)….” (achgut, hier)

Börsen: Beben in Hong Kong

“……Yesterday Li Hejun lost more than half his fortune when his solar company stock suddenly crashed over 50%. Overnight it happened again.. and Hong Kong’s securities regulator, warned other investors to exercise “extreme caution,” as Hong Kong’s best-performing stocks this year are crashing in a tulip-like manner. Billionaire Pan Sutong started the day engorged with wealth after his companies Goldin Financial and Goldin Properties had risen 300% this year… by the close he had lost 60% of his wealth!…” (hier)