Schlagwort-Archive: Impfen

Brüssel, wir haben ein Problem

Von | 6. Februar 2021

(Christian Ortner) Warum sich von der Leyen den Rücktritt der EU-Kommission 1999 zum Vorbild nehmen sollte. Als sie im Dezember 2019 das Klima-Paket der EU vorstellte, sprach Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in salbungsvollem Tone: “Das ist Europas ‚Mann auf dem Mond‘-Moment.” Jetzt, ein gutes Jahr später, muss

> weiter lesen

„Wir brauchen den Impfstoff, keine Erklärung“

Von | 26. Januar 2021

(ANDREAS UNTERBERGER) Die Europäische Union hat von Politik über Medien bis zu Pseudo-Literaten ganze Regimenter zu ihrem eigenen Lobpreis aufgestellt.  Aber diese können immer weniger darüber hinwegtäuschen, dass die Union jetzt rund um Corona das vierte ganz große Versagen ihrer Geschichte binnen weniger Jahre verzeichnen muss. Dieses geht Hand in … > weiter lesen

Die Tugendrepublik der Selbstgerechten

Von | 3. Oktober 2015

(C.O.) Wer die Wahrheit ausspricht, der braucht ein schnelles Pferd, pflegen die Menschen in Kasachstan zu sagen. Das gilt ein wenig auch in der Tugendrepublik Österreich des Jahres 2015. Obwohl sogar der ORF als Leitmedium dieser Tugendrepublik interessanterweise immer seltener von „Schutzsuchenden“, dafür aber immer häufiger von einer „Asylkrise“ spricht, … > weiter lesen

Das nächste Impf-Desaster

Von | 30. Juni 2015

“…Wer lange nichts mehr von der jüngsten Masernwelle gehört haben sollte: sie ist noch keineswegs beendet, sie hat sich nur mit verminderten Neuerkrankungsraten in Berlin eingerichtet und setzt im Übrigen ihre bundesweite Waldorf-Tournee fort, getragen von Impfquoten um die 25 % in den einschlägigen Milieus – und diese Schande ereignet … > weiter lesen