Schlagwort-Archive: Inflation

Was vom Lohn der Arbeit bleibt

Von | 18. Dezember 2020

“….Seit Einführung des Euros hat die offiziell gemessene Preisinflation innerhalb Deutschlands keine großen Sprünge gemacht. Sie lag im Mittel bei 1,5% pro Jahr. Ihren höchsten Wert erreichte sie im Jahr 2008 mit 2,8% und ihren niedrigsten Wert nur ein Jahr später mit lediglich 0,2%. Im Jahr 2020 könnte die jährliche … > weiter lesen

Jetzt Gold kaufen?

Von | 29. November 2020

“….In München können wir zum Glück auf ein repräsentatives Referenzprodukt (zu Gold) zurückgreifen: das Wiesnbier. Es erfreut sich, wenn auch zeitlich begrenzt, weitläufiger Akzeptanz und ist seit dem Erlass der bayerischen Landesordnung von 1516, in dem das Reinheitsgebot für die Bierherstellung der Stadt München aus dem Jahre 1447 auf ganz … > weiter lesen

Wieviel Quadrameter Wohnung Sie in Städten rund um die Welt für 300.000 Dollar kaufen können

Von | 29. November 2020

The bull market in hot urban retail and commercial real estate markets lasted for pretty much the entire post-crisis recovery period. But COVID has turned things around, and as people flee to the suburbs, it’s worth taking a look at how valuations have declined. While urban real-estate markets have taken … > weiter lesen

Neulich in der Notenbank von Zimbabwe…

Von | 26. November 2020

EZB-Chefvolkswirt Philip Lane hat davor gewarnt, einen noch längeren Zeitraum mit einer zu niedrigen Inflationsrate im Euro-Raum zu akzeptieren. Dies würde sich negativ sowohl auf die Erholung des Konsums als auch auf die Investitionen auswirken, sagte er am Donnerstag bei einer Online-Veranstaltung des Trinity College in Dublin. “Eine länger dauernde … > weiter lesen

Die Folgen des Gelddruckens

Von | 12. September 2020

Auch wenn wir uns anscheinend daran gewöhnt haben, so bleibt das hemmungslose Gelddrucken vieler Zentralbanken die größte Bedrohung unserer wirtschaftlichen Zukunft. Es ist seit 2008 alljährlich in großem Umfang in Gang und hat sich seit Ausbruch der Corona-Krise noch einmal rapid beschleunigt. mehr hier

Geld drucken, um Probleme zuzudecken

Von | 21. August 2020

(JOSEF STARGL) Die EZB und die nationalen Zentralbanken finanzieren mit ihrem „Geld aus dem Nichts“ eine Kapitalflucht aus den nicht wettbewerbsfähigen Staaten der Eurozone und das Programm „Next Generation EU“ ist mit einer supranationalen Verschuldung verbunden, die Sonderinteressen

Sind die offiziellen Inflationszahlen zu niedrig angegeben?

Von | 29. Juli 2020

Die amtliche Statistik zielt auf eine durchschnittliche Inflationsrate ab. Sie versucht also die Inflationsrate für einen „repräsentativen Haushalt“ zu berechnen. Man kann sich aber zurecht fragen, wer oder was da eigentlich repräsentiert werden soll. Die überwiegende Mehrheit der Haushalte schätzt die eigene Inflationsrate deutlich höher ein als sie von der … > weiter lesen