Schlagwort-Archive: Islamisten

Islamisten und Linksextremisten sind in Hamburg “gemeinnützig”

Von | 20. November 2020

Der Hamburger Senat unterstützt extremistische Vereine mit Geld. Dies geschieht zum einen über direkte Zuwendungen durch den Senat Hamburg. Zum anderen wird extremistischen Vereinigungen eine Steuerfreistellung durch Anerkennung der Gemeinnützigkeit ermöglicht. Doch diese Gemeinnützigkeit darf nur Vereinigungen anerkannt werden, die gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke wahrnehmen. Extremistischen Gruppen darf diese … > weiter lesen

Frankreich: Radikale Islamisten erobern Problemviertel

Von | 29. Januar 2020

“… Führende französische Islamwissenschaftler schlagen Alarm: Radikale Islamisten seien dabei, schleichend ganze Stadtviertel unter ihre Kontrolle zu bringen. Sie zwängten ihre extrem konservativen Normen der muslimischen Gemeinde auf. Der Staat, obwohl der Laizität verpflichtet, reagiere hilflos. mehr hier

Berlin: Innensenator Geisel will mit Muslimbrüdern Extremisten deradikalisieren

Von | 11. Mai 2019

Warum »Rückkehrer von der Terrormiliz „Islamischer Staat“« und Salafisten von »israelfeindlichen Muslimbrüdern und weiteren Islamisten, die einen Gottesstaat anstreben, aber gemäßigt auftreten.« deradikalisiert werden könnten, wird wohl immer das Geheimnis von Herrn Geisel bleiben. mehr hier

Asylwerber geben sich als Kriegsverbrecher aus

Von | 11. März 2019

In der Debatte über mögliche Kriegsverbrecher unter Asylbewerbenden in Deutschland hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) auf das Phänomen der Selbstbezichtigung aufmerksam gemacht. Es gebe Fälle, in denen sich Menschen „selbst bezichtigen, um hierzulande einen Schutzstatus zu erhalten“, erklärte BAMF-Präsident Hans-Eckhard Sommer auf Anfrage der „Welt am Sonntag“. … > weiter lesen

Frankreich schob zwanzig Extremisten mit Aufenthaltsrecht ab

Von | 3. April 2018

Frankreich hat im vergangenen Jahr 20 ausländische Extremisten abgeschoben, obwohl sie über ein Aufenthaltsrecht verfügten. Eine so hohe Zahl derartiger Abschiebungen sei “noch nie erreicht worden”, sagte Innenminister Gerard Collomb der Zeitung “Ouest-France” vom Samstag. Er reagierte damit auf die Forderungen der rechten Opposition, nach den neuerlichen jihadistischen Anschlägen noch … > weiter lesen