Schlagwörter: Israel

11 Gründe, warum friedliche Lösungen für den arabisch-israelischen Konflikt immer scheitern

Die Ursache des Problems ist NICHT das Land. Nach dem Zusammenbruch des Osmanischen Reiches wurden mehrere arabische Nationen durch Ermächtigung gegründet. Die arabische Welt akzeptierte dies ohne Probleme, da es sich um muslimische Mehrheitsländer handelte. Die Ablehnung des Staates Israel stand im Zusammenhang mit der Tatsache, dass es sich eher um ein jüdisches als um ein muslimisches Land handelt. weiter hier

Everyday for Future

Ich sitze bei rasender Fahrt in einem Jerusalemer Rettungswagen. Ich arbeite freiwillig für Magen David Adom (MDA), die für die Notfallrettung verantwortlich ist. Besonders die Youth Volunteers haben mich tief beeindruckt. Können Sie sich deutsche Jugendliche mit 15 Jahren in solchen Situationen vorstellen? Ich musste unweigerlich an Fridays for Future denken. Wie kommt es, dass israelische Jugendliche so viel erwachsener sind?/ mehr

Neuer EU-„Außenminister“: Mit der Vernichtung Israels leben?

(THOMAS EPPINGER) Wer dem Ende der Amtszeit Frederica Mogherinis als EU-Außenbeauftragte in freudiger Erwartung entgegensah, dürfte wohl bitter enttäuscht werden: denn Mogherini folgt als „Hoher Vertreter der Europäischen Union für Außen- und Sicherheitspolitik“ aller Voraussicht nach der gebürtige Katalane Josep Borrell. „Wir werden uns noch nach Mogherini zurücksehnen“, kommentierte Weiterlesen

Palästina: Als Israel mit Frieden drohte

Die historische Offerte des israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert zur Gründung eines arabisch-palästinensischen Staates in den 1948 von Jordanien und Ägypten besetzten Gebieten war noch großzügiger als bislang angenommen. Das sagt PLO-Chefunterhändler Saeb Erekat. Demnach bot Olmert im Sommer 2008 in den Verhandlungen mit dem Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA), Mahmud Abbas, 20 Quadratkilometer mehr Land an, Weiterlesen