Schlagwörter: Jean Ziegler

Buch-Rezension: “Die Schande Europas”

(C.O.) Wenn man nicht zwischen Auschwitz und üblen Zuständen in einem griechischen Flüchtlingscamp unterscheiden kann, sollte man vielleicht besser kein Buch darüber schreiben. Jean Ziegler (85) hat’s dennoch probiert. Der bekannte Schweizer Polit-Agitator und Publizist hat im vergangenen Jahr den Flüchtlings-Hotspot Moira auf der griechischen Insel Lesbos besucht und das, was er dort sah, in dem jüngst erschienenen Buch “Die Schande Europas” niedergeschrieben. weiter hier

Jean Ziegler kanns einfach nicht lassen….

Der altlinke Aktivist Jean Ziegler schöpft Hoffnung daraus, dass Demonstranten fordern “ersäuft die Banker” (s. unten, Quelle “Weltwoche”). Der Mann ist schon früher durch Mordaufrufe (“Spekulanten gehören aufgehängt” und politischer Gewaltbereitschaft aufgefallen. Die Stadt Wien hat ihn erst jüngst zu einem Vortrag eingeladen, die SPö hat ihn mit einer Medaille geehrt. #Linkedürfendas