Schlagwort-Archive: Jobs

Corona, Jobs und was wir lernen können

Von | 27. September 2021

(BET KAPELLER, „Austrian Institute“) Die Covid-19-Krise warf viele aus Lohn und Brot, viele mussten entsprechend leiden, doch auch die Arbeitsmärkte wurden beschädigt. Je nachdem machten es die Regierungen noch schlimmer – oder auch besser. Arbeitsmärkte wollen richtig gepflegt werden, und die Politiker können aus der Pandemie einiges lernen.
Firmen in … > weiter lesen

Liebe Jugend! Seid nicht Greta Thunberg – seid Steve Jobs!

Von | 17. Februar 2019

„……Liebe demonstrierende Jugend, Ihr seid aufgerufen Euren Worten auch Taten folgen zu lassen. Ihr wollt etwas ändern? Dann verzichtet. Auf den Plastikdeckel beim Coffee to go, auf Orangen aus Plastiknetzen oder den Gang zur Fast-Food-Kette. Vor allem: Denkt selbst. Seid nicht wie Greta Thunberg – seid Steve Jobs, seid Elon … > weiter lesen

Der Akademisierungswahn

Von | 21. November 2018

(Andreas Unterberger) Der Arbeitsmarkt wird immer widersprüchlicher. Insgesamt sinkt ja die Arbeitslosigkeit. In etlichen Berufen – solchen, die eine Lehre, ein Medizin- oder Technik-Studium voraussetzen – gibt es dramatischen Mangel, der auch zum würgenden Problem für die volkswirtschaftliche Entwicklung wird. Zugleich aber gibt es in vier ganz unterschiedlichen Bereichen das … > weiter lesen

Warum Roboter keine Jobs vernichten

Von | 22. August 2018

Ich mache mir keine Sorgen über künstliche Intelligenz, aber ich fürchte die menschliche Dummheit. Die nötige Debatte über Technologie und ihre Rolle in der Gesellschaft wird dazu missbraucht, die Bürger zu täuschen und ihnen Angst vor der Zukunft zu machen, damit sie sich Politikern unterwerfen, die weder fähig

Berlin zahlt für 80.000 Jobs im Nahen Osten

Von | 3. Januar 2018

„In den Ländern rund um Syrien hat die Bundesregierung nach Informationen der „Welt am Sonntag“ in diesem Jahr rund 20.000 Jobmöglichkeiten für Flüchtlinge geschaffen. Damit steige die Zahl der Arbeitsplätze, die Deutschland im Rahmen des Projekts „Cash for Work“ in der Krisenregion finanziert, auf rund 80.000. „Wir wollen den Menschen … > weiter lesen