Schlagwort-Archive: Kerry

Bombenleger, bestens integriert

Von | 9. April 2016

(Christian Ortner) Einen kleinen, aber aufschlussreichen Blick in das Weltbild der Obama-Administration gewährte uns jüngst eher unfreiwillig eine Sprecherin des US-Außenministeriums. Der Krieg gegen den “Islamischen Staat”, so erläuterte Marie Harf vom Washingtoner “State Departement” in einem TV-Interview, könne nicht ausschließlich militärisch gewonnen werden, sondern nur, indem dessen Wurzeln und … > weiter lesen

US-Aussenminister voll Lob für noch mehr Syrien-Tote

Von | 21. Dezember 2015

(ALEXANDER GRUBER) Während seines Moskau-Besuchs in der vergangenen Woche war US-Außenminister John Kerry voll des Lobs für die Syrien-Politik seines Gastgebers: Russland habe „einen erheblichen Beitrag zu dem Fortschritt geleistet, den wir machen konnten.“ Gewissermaßen als Gastgeschenk präsentierte Kerry einen bemerkenswerten Kurswechsel: „Die Vereinigten Staaten und ihre Partner streben keinen … > weiter lesen

Die Tränen des John Kerry

Von | 26. Juli 2015

(C.O.) Der amerikanische Außenminister, John Kerry, so hat es ein Mitglied der US-Delegation berichtet, habe „Tränen der Rührung in den Augen“ gehabt, als er am Ende der Wiener Atomverhandlungen mit dem Iran eine kurze Ansprache im kleinen Kreis der Chefunterhändler gehalten und dabei auf seine eigenen Erfahrungen im Vietnam-Krieg angespielt > weiter lesen

Die Anmaßung der impotenten Politik

Von | 26. Mai 2015

“….Die gegenwärtige Politik schafft es weder die Krankenkassenbeiträge langfristig zu stabilisieren, noch ein schlüssiges Rentenkonzept vorzulegen. Sie rudert angesichts der Lage in Griechenland hilflos mit den Armen, sie türmt Schulden auf Schulden . Sie agiert in der Ukraine ebenso hilflos wie im Umgang mit den Mörderbanden der IS und dem … > weiter lesen

Realismus statt romantischer Frühlingsgefühle

Von | 23. Juni 2014

(C.O.) US-Aussenminister John Kerry am Wochenende in Ägypten zu Gast. Samstag bestätigt Kairo 183 Todesurteile gegen Moslem-Brüder, am Sonntag sagt die US-Regierung weitere Hilfsgelder für das ägyptische Regime zu. Kann sich übrigens noch jemand an den von Europas linken Intellektuellen so umjubelten “arabischen Frühling” erinnern?

Iran: Tote Juden sind gute Juden, aber….

Von | 8. Februar 2014

(C.O.) Die Meldung machte binnen weniger Stunden Schlagzeilen rund um die Welt: In einem TV-Interview im Berliner Hotel “Adlon”, nur einen Steinwurf vom Holocaust-Mahnmal entfernt, verurteilte Irans Außenminister Mohammed Jawad Zarif voriges Wochenende scharf die industriell organisierte Ermordung der Juden durch das NS-Regime:”Es war eine grausame Tragödie des Umbringens,

Zwischenlandungspolitik

Von | 5. August 2013

(A. UNTERBERGER) Zwei Zwischenstopps am Flughafen Schwechat sind sehr aufschlussreich: Vor kurzem musste der bolivianische Präsident Evo Morales hier zu Boden. Heinz Fischer und Michael Spindelegger eilten zu ihm. Nun legte John Kerry, immerhin US-Außenminister, einen einstündigen Auftank-Stopp ein. Doch der spielte lieber von heimischen Politikern unbehelligt Fußball. Das sagt … > weiter lesen