Schlagwörter: Keuschnigg

“Regierung gefährdet Jobs”

“Managergehälter, soweit sie 500.000 Euro
jährlich übersteigen, sollen nicht mehr als Betriebsausgabe
abzugsfähig sein. Damit will die Regierung Mehreinnahmen von 60 Mio.
Euro jährlich erzielen. Da die Managergehälter mit der
Unternehmensgröße steigen, ist die Maßnahme für KMUs nicht relevant,
sondern betrifft einseitig die international tätigen Großunternehmen.
Sie verletzt die Wirtschafts- und Vertragsfreiheit und verstößt gegen
Grundprinzipien der Besteuerung. Sie führt zu einer teilweisen
Doppelbelastung Weiterlesen