Schlagwort-Archive: Kinderehe

Kinderehe, warum nicht?

Von | 24. Dezember 2017

„Kulturelle Werte unterliegen einem steten Wandel“, sinnierte in einem Gastbeitrag für den „Tagesspiegel“ im gleichen Jahr die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, SPD, diese müssten daher „permanent ausgehandelt werden“. Einem generellen Verbot der Liebe in Freiheit mit Kindern, zumindest innerhalb des geschützten Rahmens der Ehe, erteilte sie eine rigorose Absage. … > weiter lesen

Rassismus von links: Alles halb so wild mit Kinderehe und Burka

Von | 9. November 2016

“…..Provokante Frage: Hätte Natascha Kampusch keine Chance auf Befreiung durch den demokratischen Rechtsstaat im Falle von dessen Kenntnis von deren Hölle gehabt, wenn Priklopil ihr einen Sack mit Sehschlitz übergestülpt, einen Koran danebengelegt und sie nach muslimischem Recht als Ehefrau bezeichnet hätte? Wer dies zu spät erkennt, den bestraft das … > weiter lesen

Kinderehe, warum auch nicht…

Von | 7. November 2016

“…In der aktuellen Diskussion um Kinderehen von jungen Migranten hat sich die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, gegen ein generelles Verbot ausgesprochen. “Ein pauschales Verbot von Ehen von Minderjährigen ist zwar vielleicht gut gemeint, kann aber im Einzelfall junge Frauen ins soziale Abseits drängen”, sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der … > weiter lesen

Ehe mit Kindern, endlich auch in Deutschland….

Von | 4. Juni 2016

“Mit 14 Jahren wurde eine Syrerin in ihrer Heimat mit einem älteren Mann verheiratet. Ihre Flucht vor dem Krieg endete in einer Aschaffenburger Asylunterkunft. Hier trennte das Jugendamt beide. Der Ehemann wollte seine Frau zurück, Bamberger Richter gaben ihm recht. Der bayerische Justizminister Win­fried Baus­back (CSU) ist empört….” (hier> weiter lesen

Unglaublich bereichernd, das

Von | 14. Februar 2016

“14-Jährige in Asylheim schwanger – Imam fordert: Müssen Kinderehen legalisieren. Immer wieder Kinderbräute in Asylbewerberheimen: Dänemark will Flüchtlinge, die mit Minderjährigen verheiratet sind, sofort abschieben. Doch ein Imam findet das nicht gut: Er fordert, die Familien zu respektieren – und Kinderehen zu erlauben.” (hier)