Schlagwort-Archive: Klima

“Moralisten haben die Klimadebatte gekapert!”

Von | 17. November 2020

Wer sich heutzutage offen und hörbar für freie Märkte, für den Kapitalismus ausspricht, dem schlägt meist empörte Ablehnung entgegen. Gerade auch wenn es um Umwelt- und Ressourcenschutz geht. Denn die breite Öffentlichkeit, aber gerade auch viele Wissenschaftler, sehen in den freien Märkten das eigentliche Problem und im Staat die heilbringende … > weiter lesen

Umwelt und Klima: Die Fakten sprechen für die Marktwirtschaft

Von | 8. November 2020

“… Die freie Marktwirtschaft ermöglicht es , immer mehr Bedürfnisse mit immer weniger Ressourcen zu befriedigen. Man denke nur einmal daran, wie viele vorherige Alltagsgeräte allein das Smartphone obsolet gemacht hat: Klobige Radios, Wecker im Umfang eines ganzen Nachttisches, Telefonkabinen und der heimische Telefonapparat, separate GPS-Geräte, gedruckte Zeitungen, dicke Lexika … > weiter lesen

Ist wärmeres Klima besser für die Lebenserwartung?

Von | 28. Oktober 2020

Erstmals wurde die durchschnittliche Lebenserwartung (bei Geburt) für kleinräumige Regionen in Deutschland, nämlich für alle 402 Kreise, berechnet. Die Ergebnisse sind verblüffend: Die in Deutschland höchste Lebenserwartung (im Raum München) entspricht gerade einmal der durchschnittlichen männlichen Lebenserwartung in Australien. Wie kann das sein, wenn doch angeblich ein Temperaturanstieg in Deutschland … > weiter lesen

Österreich im Klima-Dilemma

Von | 28. Oktober 2020

“…. Eine neuerliche drastische Verschärfung der Klimaziele wäre tödlich für große Teile der österreichischen Industrie, die von finanzierbarer, ausreichender und sicherer Energieversorgung abhängig sind. Diese aber wird bei weiterer Verschärfung der Klimaziele unmöglich, können doch schon die bisherigen nicht erreicht werden. Weshalb jetzt bereits sicher ist, dass Österreich Milliarden an … > weiter lesen

Hunger im Sahel wegen des Klimas? Demontage eines Mythos

Von | 27. Oktober 2020

Hungersnöte in Regionen wie dem Sahel werden gebetsmühlenartig dem Klimawandel zugeschrieben. Man verkennt dabei zwei Dinge: Erstens ergrünt die Region nachgewiesenermaßen. Zweitens ist der extreme Bevölkerungszuwachs gerade in den ärmsten Ländern der Welt der Elefant im Raum. Doch die Verantwortlichen trauen sich nicht, dieses Problem offen zu benennen./ mehr

Frau Schulze will das Klima zähmen

Von | 26. Oktober 2020

“…. Bis 2050 soll die EU „klimaneutral“ werden. Das haben die 27 Umweltminister der Union vereinbart. Federführend bei dem Projekt ist die Bundesrepublik, vertreten durch die Umweltministerin Svenja Schulze. Nach dem „Generalplan Ost“ und dem Bau des Westwalls das dritte große paneuropäische Projekt unter deutscher Regie./ mehr

Ein Liter Sprit für 4 Euro, dem Klima zuliebe?

Von | 2. Oktober 2020

(ANDREAS TÖGEL) Der Klimawandel ist anthropogener Natur, meinen EU-Kommissionspräsidentin Von der Leyen und viele meist steuerfinanzierte Klimaapokalyptiker. Muss also so sein. Folglich wurden und werden von der EU „Klimaziele“ definiert, die zu erreichen nur mit einer drastischen Desindustrialisierung der Alten Welt, daraus resultierenden Arbeitsplatzverlusten und mit hohen zusätzlichen Kosten für … > weiter lesen

Klima, wie sensitiv bist Du?

Von | 12. August 2020

“….Es gibt angeblich dramatische Neuigkeiten zum Thema Klima: Man hat seine „Sensitivität“ noch genauer berechnet. Man hat herausgefunden, wie sehr die Temperaturen auf der Erdoberfläche ansteigen würden, falls das CO2 sich verdoppelte. Die Ergebnisse, wenig überraschend, sind Anlass für neue Hiobsbotschaften. Da lohnt es sich doch mal genauer hinzuschauen./ mehr

Klimaschützer entschuldigt sich für Panikmache

Von | 18. Juli 2020

Ein preisgekrönter Umweltschützer bittet um Entschuldigung „für die Klimaangst, die wir in den vergangenen 30 Jahren erzeugt haben“. Die ausführliche Begründung im Wirtschaftsmagazin „Forbes“ wird zurückgezogen, große Medien hierzulande schweigen die Abbitte tot. Hier die Abrechnung mit der Öko-Panikmache in deutscher Übersetzung./ mehr