Schlagwörter: Klima

“Die EU muss ihren Öko-Luxus aufgeben”

“……..Deutschland und der Welt steht womöglich eine der größten Wirtschaftskrisen der Geschichte bevor. Vieles von dem, was in den vergangenen Monaten gerade in Deutschland mit Priorität behandelt wurde – etwa die Ausrufung eines Klimanotstands in vielen Gemeinden oder das bizarre Festhalten an Diesel-Fahrverboten – erscheint im Nachgang geradezu spätrömisch-dekadent angesichts dessen, was jetzt auf unser Land an realen Problemen zukommt.” mehr hier

Wo ist denn der große grüne Deal der EU?

(A. UNTERBERGER) Irgendwie kann ich ja die Italiener verstehen, die im Konflikt rund um die LKW-Kolonnen über den Brenner völlig gegenteilige Interessen zu denen der Österreicher haben. Hat doch auf der Apennin-Halbinsel die Grün- und Klimahysterie nicht einmal einen Bruchteil des Ausmaßes erreicht, das sie in den deutschsprechenden Ländern hat. mehr hier

Die Demokratie ist klimaschädlich!

Die Demokratie hat unter Klimajüngern keinen guten Ruf. Es wäre doch viel einfacher zur Rettung der Welt ordentlich durchzuregieren. Jüngst schlug etwa Grünen-Chef Robert Habeck vor, dass ein ausgelostes Schöffengremium den Kohlendioxid-Preis festlegen solle. Solche Ideen, demokratische Prozesse auszuhebeln, haben in der Weltrettungs-Branche schon seit langem Konjunktur./ mehr

Kann das Corona-Virus die Klima-Hysterie heilen?

“….Die Angst vor dem Coronavirus wächst, vor allem in Deutschland, wo inzwischen die Atemschutzmasken ausverkauft sind, wie die Welt meldet. Ich entsinne mich vage, dass nach Fukushima in ‘schland die Zählrohre zur Strahlungsmessung (vulgo Geigerzähler) ebenfalls ausverkauft waren. Merkwürdiges Volk. Gegen reale Gefahren, die sie mit hoher statistischer Wahrscheinlichkeit treffen werden, wie etwa die von Merkel, Weiterlesen

Wollt ihr die totale Transformation?

“….Laut Angela Merkel muss die gesamte Art des Wirtschaftens und des Lebens, wie wir es uns im Industriezeitalter angewöhnt haben, in den nächsten 30 Jahren verlassen werden. „Transformationen von gigantischem historischem Ausmaß” stünden bevor. Es geht nicht um Klimaschutz, sondern wieder um ein Gesellschafts-Experiment. Wohin wir unser gegenwärtiges gutes Leben verlassen sollen, sagt Merkel nicht. / mehr

“Kapitalismus rettet das Klima”

“…Greta Thunberg sagte vor der UNO: „Ihr habt mit euren leeren Worten meine Träume und meine Kindheit gestohlen (…) Wir stehen am Anfang einer Massenvernichtung und ihr sprecht nur über Geld und erzählt Märchen von ewigem Wachstum.“ So weit, so klar. Doch was daraus abgeleitet wird, sollte uns alle alarmieren. Und zwar nicht, dass nun zu wenig (?) gegen den Klimawandel getan wird. Eher, wie das Thema dazu missbraucht wird, um einen Systemwechsel zu verlangen. „Systemwandel statt Klimawandel“ heißt es da. Begierig aufgegriffen und verbreitet von jenen, die sich schon seit Langem gegen Kapitalismus und freie Märkte wehren, die allen empirischen Erfahrungen zum Trotz vom Sozialismus träumen…” mehr hier

 

Wenn die Presse die Pressefreiheit stört

Wenn es um die globale Erwärmung geht, glauben immer mehr Zeitgenossen, die Meinungs- und Pressefreiheit kaltstellen zu müssen. Ein hübsches Beispiel dafür lieferte gerade der Spiegel in einer Kolumne „Klimamanipulation der Medien – Der gefährlichste Mann der Welt“. Analyse einer munteren Mischung aus Ahnungslosigkeit und Verschwörungstheorie, kombiniert mit Meinungsstärke./ mehr