Schlagwort-Archive: Kollektivismus

Die Auferstehung einer üblen Idee

Von | 21. April 2019

(von Josef STARGL) Kollektivistische Ideologien, Überlegungen und Wertvorstellungen erfreuen sich (wieder) einer größeren Wertschätzung. Sie sind mit der Idee des Vorranges der Gemeinschaft gegenüber dem Einzelnen und mit einer Ein- und Unterordnung des (unmündigen) Individuums verbunden. Sogar die Vorstellung, dass es eine „Freiheit“ nur im Kollektiv gibt, feiert eine „Auferstehung“ … > weiter lesen

Zitat zum Tag

Von | 3. Januar 2015

Niemand, der den Vorwurf scheut, die Weltgeschichte verschlafen zu haben, kann noch länger von einem möglichen ‚Mischsystem’ reden, so als ob es sich hier um etwas ‚Drittes’ handele, das uns erlaube, der oft unbequemen Wahl zwischen Marktwirtschaft und Kollektivismus als Prinzipien der wirtschaftlichen Ordnung auszuweichen. (Wilhelm Röpke)