Schlagwort-Archive: Korruption

Registrierkassenpflicht für Politiker!

Von | 16. April 2016

(CHRISTIAN ORTNER) Wer als Staatsbürger ein paar Millionen Euro an Steuern hinterzieht und damit die Allgemeinheit um diesen Betrag schädigt, hat recht gute Chancen, die Lebensbedingungen in einer Justizanstalt für einige Zeit recht intensiv kennenzulernen.

Wer hingegen als politischer Mandatar ein paar Millionen Euro in den Sand setzt, sei es … > weiter lesen

Zitat zum Tag

Von | 9. März 2016

Der Tatbestand, dass Unternehmer und Kapitalisten die Regierungsmänner mitunter bestechen, beweist nicht, dass sie herrschen, sondern dass sie beherrscht werden. Nicht die Herrscher zahlen Tribute, sondern die Beherrschten. (Ludwig von Mises)

Comrade Bob feiert seinen Geburtstag

Von | 20. Februar 2016

(Volker Seitz) In Simbabwe wurde dieser Tage der Notstand ausgerufen. Aufgrund einer Dürre und einer systematischen Vernachlässigung der Ernährungssicherung droht dem Land eine Hungersnot. Die Sorge um die Bevölkerung wird vor allem ausländischen Hilfsorganisationen überlassen. Die Regierung hat Wichtigeres zu tun. Am 21. Februar wird der Despot Mugabe 92 Jahre … > weiter lesen

“Was ist daran verwerflich?”

Von | 17. Februar 2016

“…….Zudem wurden die drei Pavillons des Semmelweis-Areals unter dem tatsächlichen Wert verkauft. Das bestätigte Sandro Forst, Büroleiter von Wohnbaustadtrat Michael Ludwig (SPÖ) der “Wiener Zeitung”. Der Gutachter der Stadt, der den Kaufpreis ermittelte, erstand seinerseits ein zweistöckiges Zinshaus auf dem Areal um 500.000 Euro, ebenfalls weit unter dem tatsächlichen Wert. … > weiter lesen

“Guten Morgen, ihr korrupten Minister und Beamten”

Von | 4. Mai 2015

(Volker SEITZ) ) So begrüßen  mutige Journalisten eines Radiosenders in Mali, die die korrupte Elite mit Humor und Witz . Ich bewundere die Journalisten, die ihrer Angst nicht nachgeben und ihre Ideale hochhalten. Sie haben oft pointierte, mutige Meinungen. Wenn nicht solche Journalisten den Regierenden auf die Finger schauen, würden > weiter lesen

Siemens: Der Fluch der guten Tat

Von | 10. Februar 2015

(A. UNTERBERGER) Jetzt werden wieder weltweit 7800 Siemens-Jobs gestrichen. Das ist dramatisch, auch wenn angeblich diesmal Österreich nicht betroffen ist, wo ja noch über 10.000 Siemens-Menschen arbeiten. Was aber ist der Grund? Nun, gewiss gab es wie immer viele einzelne Fehlentscheidungen. Aber zweifellos verliert Siemens erstens vor allem deshalb, weil … > weiter lesen