Schlagwörter: Krankenkassen

9 Bedingungen für eine Gesundung des Gesundheitssystems

(A. UNTERBERGER) Es war von der ersten Stunde an klar gewesen: Die Zusammenführung der neun Gebietskrankenkassen zu einer gesamtösterreichischen Gesundheitskasse ÖGK löst entgegen der Propaganda von Schwarz-Blau keines der wirklichen Probleme des Gesundheitssystems. Genauso klar aber war und ist freilich: Das von SPÖ und Gewerkschaft so gepriesene alte System war um nichts besser, sondern noch schlechter. Die Probleme und ihre Lösungen liegen ganz wo anders. mehr hier

Warum die Schweizer lieber private Medizin mögen

Die Schweiz stimmt demnächst über “öffentliche Krankenkassen”, ähnlich wie in Österreich, ab. Dazu die NZZ: “In einem Monopol geht der Wettbewerb verloren. Eine staatliche Einheitskasse hat keinen Anreiz für eine schlanke, effiziente Administration. Das ist die eine Seite. In einer Einheitskasse würde sich aber auf der andern Seite sehr rasch auch der Druck auf die Leistungserbringer verstärken. Darunter würde die Qualität leiden.” (Lesenswert, hier)