Schlagwort-Archive: Krise

Die Intellektuellen und die Krise

Von | 11. Mai 2021

“Jeder trägt auf seinen Schultern ein Stück der Gesellschaft; keinem wird sein Teil Verantwortung durch andere abgenommen. Und niemand kann für sich allein einen rettenden Ausweg finden, wenn die Gesellschaft als Gesamtheit dem Untergang entgegengeht. Darum muß jeder, im eigensten Interesse, am Kampf der Geister mit dem Aufgebot aller Kräfte … > weiter lesen

Wege aus der Wirtschaftskrise: Was zu tun ist – und was nicht

Von | 8. April 2021

Nicht zum ersten Mal tun viele Regierungen das Gegenteil von dem, was nötig wäre, um die Weltwirtschaft aus der Krise herauszuführen. Das Rezept der Österreichischen Schule der Nationalökonomie bleibt weithin ungehört. Dabei hat Murray Rothbard (1926 – 1995) anhand seiner profunden Analyse der Großen Depression schon herausgearbeitet, dass der Weg … > weiter lesen

Mehr Kapitalismus wagen

Von | 27. Februar 2021

(C.O.) In der Taxibranche zeigt sich beispielhaft, wie Erholung nach der Corona-Krise nicht zu erzielen sein wird. Wenn Österreich nach dem tiefen Corona-Wirtschaftsabsturz so schnell wie möglich wieder einen soliden gesellschaftlichen Aufschwung, mehr Jobs und mehr Wohlstand erreichen will, dann wird es im Wesentlichen drei Dinge brauchen: erstens Wachstum, zweitens

> weiter lesen

Pandemie, Pleiten, Pfusch und Inflation

Von | 19. Februar 2021

(ANDREAS TÖGEL) Die von einschlägigen Fachleuten unter dem Eindruck der Pandemie präsentierten Wirtschaftsdaten Österreichs klingen alarmierend. Der Wirtschaftseinbruch des Vorjahres wird aktuell mit rund acht Prozent deutlich höher beziffert, als noch zur Jahresmitte prognostiziert. Die Konjunkturdaten der Alpenrepublik wurden offensichtlich weiter zurückgeworfen als die der übrigen Staaten Eurolands. Die konfuse … > weiter lesen

Wenn man eine Krise zu intensiv bekämpft

Von | 24. Dezember 2020

(ANDREAS UNTERBERGER) Die massive Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise schießt eindeutig übers Ziel. Das zeigt sich nun sogar im Arbeitsmarkt – trotz der massiv gesteigerten Zahl der Menschen in Kurzarbeit. Dennoch gibt es im Arbeitsmarkt ein Phänomen, das man in einer schweren Krise eigentlich für undenkbar gehalten hätte: nämlich … > weiter lesen

Heiraten gegen die Airline-Krise

Von | 8. November 2020

Global tourism might not recover until 2025 from the virus-induced downturn. Still, already, players in the travel and tourism industries, more specifically, aviation, are reinventing or adding new business segments to drive new cash flows amid the rout in travel. Take, for example, Air Charter Service, a global aircraft charter … > weiter lesen

Der richtige Weg aus der Krise: Staat, lass nach!

Von | 24. August 2020

Derzeit werden geeignete Massnahmen zur Milderung der weltweiten Rezession und zur Rettung von Arbeitsplätzen diskutiert. Erstaunlicherweise geht es dabei fast immer um die Frage, was der ohnehin schon aufgeblähte und verschuldete Staat noch zusätzlich unternehmen könnte. Dabei bestünden die erfolgserprobtesten Lösungsansätze nicht in einem staatlichen Tun, sondern in einem Lassen. … > weiter lesen

Ungedecktes Geld – Von Krise zu Krise zu …

Von | 7. Juli 2020

“…Seit Ausbruch der Finanzkrise (2007/2008) versuchen die Regierungen und ihre Zentralbanken, der Krise Herr zu werden, und zwar mit den Mitteln der expansiven Geld- und Ausgabenpolitik (Konjunkturprogramme, Niedrigst-Zinspolitik, Rettungsschirme für Banken und Währungen). Erneut wird mit den Instrumenten, welche die Krise erst geschaffen haben, die Krise bekämpft: Damit hat die … > weiter lesen