Schlagwort-Archive: Kryptowährungen

EU: Bargeld-Limits, Ende anonymer Bitcoins & Co

Von | 21. Juli 2021

“…. Aber auch im Bereich von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Tether und Dogecoin schlägt die EU-Kommission wichtige Änderungen vor. So soll künftig die gesamte Branche unter das Geldwäschereigesetz fallen. Das bedeutet, dass alle Anbieter gewisse Sorgfaltspflichten bei der Annahme von Kunden erfüllen müssen. Anonyme Krypto-Portemonnaies soll es künftig keine mehr … > weiter lesen

Wer braucht den “digitalen Euro”?

Von | 11. Juni 2021

(A. UNTERBERGER) Ich habe noch niemanden gefunden, dem der von der EZB geplante “Digitale Euro” irgendwie positiv anmuten würde. Seine Bewertung schwankt vielmehr zwischen “sinnlos” und “weiterer Versuch der Einschränkung unserer Freiheit”.

Was die Europäische Zentralbank möglicherweise nicht mitbekommen hat: Geld unter Staatskontrolle, das nur digital vorhanden ist, gibt es … > weiter lesen

Kapitalflucht: Chinesen schaffen mithilfe von Kryptowährungen Dutzende Milliarden aus der Volksrepublik

Von | 28. August 2020

Wie ein Bericht der Kryptodaten-Analysefirma Chainalysis suggeriert, begehen die Bürger Chinas Kapitalflucht in großem Stil. Dabei haben sich die Analysten die Kryptoüberweisungen von chinesischen an ausländische Adressen im Zeitraum vom Juli 2019 bis Juni 2020 angeschaut. Hierbei wurde deutlich,

Das Land, in dem Kryptowährungen am öftesten genutzt werden, ist….

Von | 13. August 2020

Reliance on remittances and the prevalence of peer-to-peer phone payments have led to a steep rise of cryptocurrency use in Africa’s largest economy. As Statista’s Katharina Buchholz details below, out of 65 countries in the Statista Global Consumer Survey, Nigerians were the most likely to say they used > weiter lesen

Die Blockchain-Disruption: Geld, Bitcoin und digitalisiertes Goldgeld

Von | 22. Dezember 2017

Das Wort Kryptowährungen ist in aller Munde. Aber noch sind die virtuellen, die Cyber-Einheiten keine Währungen im üblichen Sinne. Aktuell wäre es daher passender, von Kryptoeinheiten zu sprechen. Nichtsdestotrotz führt uns das, was der Begriff Kryptowährungen zum Ausdruck bringt, auf die richtige Fährte: Das staatlich monopolisierte Geld, das … > weiter lesen

Geld ist das Mittel zur Freiheit

Von | 23. September 2017

Gedanken eines Skeptikers zum Phänomen der „Kryptowährungen“ (von ANDREAS TÖGEL) Geld ist geprägte Freiheit, meinte Fjodor Dostojewski und lag damit völlig richtig. Denn Geld ist in einer modernen, arbeitsteiligen Gesellschaft nicht nur dafür erforderlich, die Kosten des täglichen Lebens zu bestreiten, sondern sein Besitz schafft