Schlagwort-Archive: Kühnert

Das Antisemitsmus-Syndrom der Linken

Von | 2. Dezember 2020

(CHRISTIAN ORTNER) Die SPD-Jugendorganisation erklärt palästinensische Israel-Hasser und Terror-Versteher zur „Schwesterorganisation“. Warum? Von „Tränen in seinen Augen“ berichteten deutsche Medien, nachdem der SPD-Politiker Kevin Kühnert dieser Tage im Rahmen eines digitalen Parteitages der Jungsozialisten seinen Job als Vorsitzender der Jusos altersbedingt aufgegeben hatte. Grund zum Heulen hätte Herr Kühnert tatsächlich,

> weiter lesen

Islam: Wacht die Linke aus ihrem Dornröschenschlaf auf?

Von | 25. Oktober 2020

“….. Kevin Kühnert und Sascha Lobo brechen das ohrenbetäubende Schweigen der Linken im Angesicht des Islamismus. Wacht man dort aus dem Dornröschenschlaf auf? Wohl eher nicht. Es scheitert schon an der Fähigkeit, richtig zuzuhören. Nämlich denen, die schon seit Jahren eine triftige Islam- und Migrationskritik liefern. / mehr

Kevin Kühnert und die vergessenen Opfer des Sozialismus

Von | 7. Mai 2019

(ANDREAS TÖGEL) Es ist das Vorrecht der Jugend, radikal zu denken. Immerhin ist ihr Urteil ja durch keinerlei Lebenserfahrung, geschweige denn durch Leistungsdruck und/oder langjähriges Arbeitsleid getrübt. Manche Jugendliche verfügen aber dafür über ausgeprägte, und höchst ungewöhnliche Talente und Gaben. Beispielsweise vermag ein kurz vor seiner Seligsprechung stehendes Mädchen aus … > weiter lesen

„Für Arbeiter ist die SPD nicht mehr wählbar“

Von | 4. Mai 2019

Juso-Chef Kevin Kühnert hatte gefordert, großer Unternehmen zu kollektivieren: „Mir ist weniger wichtig, ob am Ende auf dem Klingelschild von BMW „staatlicher Automobilbetrieb“ steht oder „genossenschaftlicher Automobilbetrieb“ oder ob das Kollektiv entscheidet, dass es BMW in dieser Form nicht mehr braucht.“ Der BMW-Betriebsratschef Manfred Schoch zieht drastische Konsequenzen aus der … > weiter lesen