Schlagwörter: Kurden

Türken, Kurden, und was Österreich tun sollte

(A. UNTERBERGER) Sebastian Kurz zu den türkisch-kurdischen Unruhen im Wiener Migrantenbezirk Favoriten: “Wir werden das nicht zulassen.” Michael Ludwig: Solche “inakzeptablen” Vorfälle würden “nicht akzeptiert”. Karl Nehammer:  Die Vorfälle seien “völlig inakzeptabel”. Susanne Raab: “Wir dulden es nicht”. Ja eh. Nette Worte. Aber zumindest bisher Null Taten. Solche Äußerungen sind halt dazu da, Weiterlesen

Erkenntnis zum Tage

Keine ausländische Regierung sollte davon ausgehen, dass ihre Beziehung zu den Vereinigten Staaten unantastbar ist. Wenn genügend Anreize vorhanden sind, werden die US-Präsidenten einen Verbündeten – insbesondere einen kleinen Verbündeten – ohne viel Zögern verraten. So funktioniert Großmacht.“ (Der dem konservativen Cato-Institut eng verbundene Historiker Ted Galen Carpenter, via Gabor Steingart)

Erdogan wird vor Europa nicht halt machen

Gestern begann die Offensive des NATO-Mitglieds Türkei auf kurdisch kontrollierte Gebiete Syriens. Trumps wilder Rückzug macht Erdogan den Weg frei für seinen historischen Masterplan: Ein Eroberungsfeldzug zur Wiederherstellung des Osmanischen Reiches. Nicht nur die Kurden sind in Gefahr. Auch Europa droht gewaltiges Ungemach./ mehr

Schweden, kunterbunt!

“…Kurden-Familie in Schweden fordert Ehrenmord: Vater will Töchter nicht töten und wird selbst zum Opfer. Seine Töchter hätten die Hände von Jungen geschüttelt – damit hätten sie die Ehre der Familie beschmutzt und sollten sterben. Ihr Vater wollte den Ehrenmord aber nicht begehen und wurde selbst zum Opfer….” (hier)