Schlagwort-Archive: Kurz

Der stille Putsch

Von | 30. Mai 2021

(ANDREAS UNTERBERGER) Das Vorgehen der Korruptionsstaatsanwaltschaft gegen Sebastian Kurz erfolgt, ohne dass diese Behörde für das Delikt einer angeblich falschen Aussage überhaupt zuständig wäre. Darin sehen Juristen ein weiteres starkes Indiz für den massiven Verdacht, dass in Österreich erstmals seit 1950 ein Putsch im Gange sei. Dieser Vorwurf ist ja … > weiter lesen

“Corona war die Windstille, künftig werden die Gewitter heftiger”

Von | 8. April 2021

(ANDREAS UNTERBERGER) Ein Jahr Corona-Krise hat die Österreicher zermürbt. Dieses Jahr war für sie ein schier unendlicher Wechsel von Totalsperren der Geschäfte, Schulen, Theater, Gasthäuser und Hotels, von Halb-Lockdowns und zeitweisen Teilöffnungen; von Signalen der Hoffnung wegen eines Rückganges der Infektionszahlen und der ersten Impfungen; und von Enttäuschungen über wieder … > weiter lesen

Bauernopfer, Lebensgefährder oder Fußabstreifer

Von | 19. März 2021

(ANDREAS UNTERBERGER) Der Abzug des bisherigen Corona-Impfstoff-“Einkäufers” Clemens Martin Auer von diesem Aufgabenbereich ist eine typisch österreichische Scheinlösung. Es wird so getan, als geschähe etwas, aber in Wahrheit geschieht nichts. Es gibt ja nur zwei Möglichkeiten: Entweder hat der Gesundheitsministeriums-Beamte seinen Minister informiert, dass Österreich im zweiten Durchgang der Impfstoffvergabe … > weiter lesen

Helfen Umfragen gegen Corona?

Von | 14. März 2021
(Christian Ortner) Die Stimmung der Bevölkerung ist kein gutes Kriterium dafür, welche Lockerungen sinnvoll sind.. Es war eine bemerkenswerte Begründung des Kanzlers jüngst in der deutschen “Bild”-Zeitung für geplante kleine Lockerungen der Corona-Maßnahmen trotz steigender Infektionszahlen. “Ein Lockdown, wo keiner mitmacht, hat wenig Sinn”, formulierte er kurz und bündig.
> weiter lesen

“Merkel – Wie eine Zitrone, die versucht zu lächeln”

Von | 12. November 2020

“…..Das Gesicht der Bundeskanzlerin sagt oft mehr als ihr Mund. Gestern zum Beispiel, die Bilder von der Schalte mit Emmanuel Macron und Sebastian Kurz zu den Anschlägen von Wien, Dresden, Paris und Nizza: Die beiden Brüder im Geiste, Macron und Kurz, physisch beieinander in Paris, verfügend, dass knallharter Schutz der … > weiter lesen

Die Lehre von Lesbos

Von | 23. September 2020

(ANDREAS UNTERBERGER) Es ist absolut faszinierend, wie rasch sich zumindest diesmal starke Nerven, Grundsatztreue und Führungsstärke durchgesetzt haben. Schien es doch ein paar Tage so – zumindest wenn man der Berichterstattung der österreichischen und der (fast noch schlimmeren) deutschen Medien geglaubt hat –, dass einzig Sebastian Kurz der angeblichen Humanität, … > weiter lesen

Asselborn und die Brandstifter: Wenn ein Würstchen auf dicke Salami macht

Von | 15. September 2020

Die Feuer im Lager Moria auf der Insel Lesbos loderten noch, da hatte der Luxemburger Außenminister Jean Asselborn schon den Schuldigen ausgemacht, angeklagt und verurteilt. „Für mich heißt der Missetäter Sebastian Kurz. Er hat diese erbärmliche Situation als Allererster zu verantworten.” So hört es sich an, wenn ein Würstchen auf … > weiter lesen