Schlagwort-Archive: Lampedusa

Entwicklungshilfe ist Teil des Problems, nicht der Lösung

Von | 20. Oktober 2013

(C.O.) Wann immer es afrikanisches Elend schafft, von westlichen Massenmedien wahrgenommen zu werden – wie etwa jüngst vor Lampedusa -, ist eine Art europäisches Selbstbezichtigungsritual die Folge. Europa, ist dann regelmäßig aus Politik und Medien zu hören, helfe Afrika einfach zu wenig, um endlich wirtschaftlich auf die Beine zu kommen, … > weiter lesen

Der Afrikanischen Union sind die Abgesoffenen eher egal

Von | 13. Oktober 2013

“……Während das Problem der Seenotfälle von afrikanischen Migranten vor Lampedusa aus gegebenem Anlass die diversen EU-Gremien -bis hin zum EU-Parlament und den Spitzen der EU-Kommission- seit über einer Woche beschäftigt und dringende Themen (…) völlig verdrängt hat, begann diese Woche die Jahreskonferenz der Afrikanischen Union in Addis Abeba, über die … > weiter lesen

Europa braucht nicht hohles Pathos, sondern mehr Rettungshubschrauber

Von | 11. Oktober 2013

(C.O.) Gleich nachdem vor der italienischen Insel Lampedusa etwa 300 afrikanische Migranten ertrunken waren, soffen in manchen linksliberalen Medien des deutschen Sprachraumes erwartungsgemäß auf der Stelle Vernunft und Logik ab wie Steine in tiefen Gewässern. Die Schuldigen für die Tragödie waren nämlich flugs ausgemacht: wir Europäer natürlich – und nicht … > weiter lesen